Ein schwarzer Tag für den NDR (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 26.09.2009, 16:37 (vor 3529 Tagen) @ Gast

Habe mir den Beitrag soeben stellenweise angesehen. Elektrosensiblen hat er bestimmt gefallen. Mir ist dagegen schon nach fünf Minuten klar geworden, warum der NDR diesen Beitrag werktags um 00:30 Uhr ausgestrahlt hat - für bessere Sendeplätze ist der Beitrag viel zu tendenziös und journalistisch schlecht gemacht. Schlimm: Eine Trennung zwischen Fakten & Meinung findet in den Kommentaren nicht statt. Das einzig Gute sind mMn die authentischen Äußerungen der Betroffenen. Da konnte man z.B. mal sehen, wie Dr. Schorpp arbeitet. Er macht das mMn wirkungsvoll, indem er besorgt dreinschauend plastische (aber abenteuerliche) Vergleiche zieht. So vergleicht er die "Untätigkeit" der Staatsgewalt in Bezug auf die Prävention gegen eine bevorstehende vermeintliche Mobilfunkgrippe mit der Untätigkeit der Staatsgewalt im Schützen der Bürger vor der Finanzkrise. Ganz schön pfiffig, "Bäuche" fahren auf solche Metapher recht gerne ab, "Hirne" allerdings eher nicht. Schorpp ist bekanntlich selber schwer elektrosensibel. In dem Beitrag wird dies nicht gesagt, dort tritt er als Physiker auf, der dem Zuschauer die "naturwissenschaftlichen" Aspekte der Mobilfunkgefahren vor Augen führen soll - in meinen Augen eine üble Täuschung. Der Beitrag bedient unkritisch sämtliche Klischeevorstellungen der Elektrosmogszene und würde nicht alles drauf hindeuten, dass er auch vom NDR produziert wurde, ich würde die KO-Initiative, die Bürgerwelle oder Schlimmeres als Urheber vermuten. Dass am Schluss Prof. Lerchl ein paar Takte sagen darf, soll anscheinend als Alibi dafür dienen, dass nicht ausschließlich Bedenkenträger zu Wort kommen durften. Nein danke, aus meiner Sicht ist selbst 00:30 Uhr für diesen Beitrag noch zu früh, so sehen Manipulationsversuche aus, nicht journalistisch saubere Berichterstattung. Leider bin ich zu phlegmatisch, um Programmbeschwerde einzulegen ;-).

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Täuschung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum