Die BLM vom IZfMF (Allgemein)

charles ⌂ @, Sonntag, 15.02.2009, 13:00 (vor 4361 Tagen) @ helmut

..... beauftragte daraufhin einen Baubiologen mit einem Messgutachten. 430 Euro hat das gekostet. Das Ergebnis ist erdrückend: «Die Belastungen durch den Mobilfunk sind so extrem, dass eigentlich das ganze Haus abgeschirmt werden muss», schreibt Baubiologe Uwe Dippold aus Nürnberg.


Ganz schön happig für ca 2 Stunden Arbeit und 150 km Fahrtstrecke!

Egloffstein, die unendliche Geschichte

Erst hält die Baubiologenmafia Vorträge auf den Volkshochschulen und dann werden die Hörer abgezockt!

MfG
Helmut

Dies ist reine Stimmungmacherei.

Ich kennen den Fall nicht, aber kann mich vorstellen, dass die Bewohner bestimmte Beschwerden hatten.

Wenn die nach Abschirmungen keine Beschwerden mehr haben, sind sie dann abgezockt?

Natürlich, es wird hier beim IZfMF bestritten das es Beschwerden gibt.

Ich finde das bestimmte Poster hier, die Beschwerden durch Elektromog leugnen, ohne sich von den Tatsachen vor Ort orientiert zu haben, sich als Schreibtisch-Tiger auch als eine Mafia verhalten.
Die Beschwerden-Leugner-Mafia, oder die BLM vom IZfMF.

Ein typischer Beispiel ist auch die Haltung gegenüber die Mitglieder der KOI.
Die haben Familienmitglieder die *ES* sind.

Die BLM vom IZfMF wollen sie diffamieren.
Aber was sollen die KOI Leute denn machen?
Sich von ihre *ES* scheiden lassen, und sie irgendwo einsperren lassen?
Ja, die BLM vom IZfMF weiss schon wo: In eine Psychiatrieanstalt, wo man nichts mit *ES* anfangen kann.

Statt dessen kämpft die KOI.
Und das gefällt die BLM vom IZfMF nicht.
Aber ein Alternativ wird nicht gegeben.

Man kann abgeben auf die Baubiologen, aber das sind die EINZIGE, die eine Lindering der Beschwerden geben können.
Natürlich ist das schlimm, weil damit bewiesen wird, das Elektrosmog gesundheitsschädigend sein kann, und das ist etwas was die BLM vom IZfMF nicht erlaubt.

Es ist auffallend, dass die Haltung hier im Forum härter geworden ist, und das Bisschen Verständnis, was hier vor einiger Zeit war, vollkommen verschwunden ist.

Der negative Einfluss von Elektrosmog auf lebende Wesen wird hier volkommen geleugnet.

*Störungsquelle weg, Beschwerden weg* darf nicht wahr sein.

Moderator X kann mein Posting löschen, aber die Fakten bleiben.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum