Abschirmung kostet Geld (Allgemein)

Doris @, Sonntag, 15.02.2009, 17:04 (vor 4304 Tagen) @ KlaKla

Der Baubiologische Richtwert 1 µW/m2 gewährleistet Geschäftsabschlüsse für Baubiologen. Denn dieser Wert wird immer überschritten. Orientiert man sich am alten Salzburger Vorsorgewert (1 mW/m2) reduziert sich die Kundschaft der Baubiologen um ein Vielfaches.

Meiner Erfahrung nach orientiert man sich im Zusammenhang mit dem oft zitierten Salzburger Vorsorgewert nicht mehr an den 1 mW/m², sondern an dem von Oberfeld mehr oder weniger im Alleingang nachgeschobenen von 1 µW/m². Oder finden Sie auf irgendeiner mobilfunkkritischen Seite die Forderung nach dem alten Wert, an dem außer Oberfeld noch andere beteiligt waren. Auch die Herren der Porsche Studie plädieren für den zweiten Salzburger Vorsorgewert. M.E. wird da stillschweigend der baubiologische Vorsorgewert welcher identisch ist mit dem zweiten Salzburger Vorsorgewert unter dem Deckmantel des "Salzburger Vorsorgewerts" verkauft.

Tags:
Oberfeld, Salzburger-Vorsorgewert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum