Nullsummen-Spielchen? ▼ (Allgemein)

Kuddel, Sonntag, 09.11.2008, 16:18 (vor 4021 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von Kuddel, Sonntag, 09.11.2008, 16:51

Entzückend! Wenn das zutrifft, was Sie da schreiben, dann ist dies offenbar eine Studie, bei der auf Teufel-komm-raus "etwas gefunden" werden sollte.

Was heißt hier "wenn das zutrifft" ?
Ich habe nur den letzten Satz aus dem von Sparco verlinkten Presseartikel zitiert. Die Hypothese Hochspannungsleitungen=>Alzheimer beruht auf 20 Fällen. Interessant wäre eine Relation, wieviele Menschen überhaupt unter Hochspannungstrassen wohnen und was als Trasse gezählt wird.

Ja? Ich meine in dem Sinne manipuliert

Soweit würde ich nicht gehen, bevor ich nicht die Original-Studie gelesen hätte.
Es kann ebenso sein, daß die Presse (=FOCUS) die Aussagen der Wissenschaftler für eine reißerische Schlagzeile manipuliert haben.

Fette Überschrift (dramatisch):
Hochspannung erhöht Alzheimerrisiko

Etwas kleiner (verharmlosend):
Wer in der Nähe einer Hochspannungsleitung wohnt, hat womöglich ein erhöhtes Alzheimerrisiko.

Dann im Text (dramatisch):
Wer mindestens 15 Jahre in einem Abstand von weniger als 50 Metern an einer Hochspannungsleitung lebt, trägt ein doppelt so hohes Risiko krank zu werden, wie die restliche Bevölkerung.

Weiter unten im Text (verharmlosend):
Die Forscher warnten vor voreiligen Schlüssen aus den Studienergebnissen....Auffallend an den Ergebnissen sei, dass das Risiko einer Erkrankung parallel zur Wohndauer in der Nähe von Hochspannungsleitungen anzusteigen scheine.

=> Summa Summarum pendeln die Autoren des FOCUS Artikels hier laufend zwischen extremer Dramatisierung und Verharmlosung, bzw juristischer Absicherung.

Ohne die reißerische Überschrift hätte sich der Artikel wahrscheinlich nicht verkaufen lassen...typisch Focus...Niveau nahe der Zeitung mit den 4 Buchstaben...

Artikel, bei welchen die Redakteure zuviel dran rumgemurkst haben, gehören für mich zur Kategorie "Infoschrott".

Ein Problem unserer Presse ist eben, daß sie regelmäßig eine bestimmte Seitenzahl (Informationsmenge) abliefern müssen. Da wird bei vielen Zeitungen mit Infoschrott "gestreckt", andere drucken nur Infoschrott, weil billiger herzustellen.
Zudem verkaufen sich Skandale und Alarmmeldungen auch besser, als sachliche Meldungen.

Troll-Wiese: http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?mode=entry&id=26023
http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?mode=entry&id=26025

Tags:
Alzheimer, Hochspannungstrasse


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum