Hochspannung erhöht Alzheimerrisiko (Allgemein)

Kuddel, Sonntag, 09.11.2008, 00:45 (vor 4020 Tagen) @ Sparco
bearbeitet von Kuddel, Sonntag, 09.11.2008, 01:23

Von den untersuchten 9200 Alzheimertodesfällen traten lediglich 20 bei Menschen auf, die weniger als 50 Meter von einer Hochspannungsleitung entfernt wohnten.

=> Die Kontrollgruppe beträgt also 9180 Personen gegen 20 "Trassenanwohner" bei 10 erwarteten Fällen.
Somit ist die "Kontrollgruppe" mehr als Faktor 450 höher und damit sehr gut gemittelt, während die Hypothese, daß die Magnetfelder das Alzheimerrisiko erhöhen, auf einer vergleichsweise geringen Fallzahl bei entsprechend schlechter Mittelung beruht.

Hier noch ein paar weitere Info's zu dem Thema
(Quelle PDF 1,3MB)

[image]
[image]
[image]

Tags:
Alzheimer


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum