Wohin des Weges, Wahrhaftigkeit. (Allgemein)

Thomas, Samstag, 02.02.2008, 01:56 (vor 5012 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von Thomas, Samstag, 02.02.2008, 02:55

.... Fazit: Eine hübsch aufgemachte und technisch sauber produzierte Broschüre, bei deren Planung leider vergessen wurde, grundlegendes Zielgruppenmarketing zu betreiben. Auch im Bücherregal macht das Heft keine gute Figur, wegen des Überformats wurde es zwangsläufig in das Regal mit den Schulheften unserer Kinder verfrachtet.


Hallo spatenpauli,

Zielgruppenmarketing, ein gutes Wort, nur kommen Sie damit sehr, sehr schnell
in "Turbulenzen" weil, - Sie kennen doch "Ihr" Forum ganz gut, hier gibt
es Beispiele in Hülle und Fülle wo die "Übereinstimmung" des Schreibers
mit der "Zielgruppe" scheinbar Meilenweit auseinander liegt, und dieses dann
kurzschlüßlich dazu verwendet wird tönend zu Sinnen: "keine Ahnung der Mensch".

Mein Sohn fragte mich mal: "Papa, woher kommt eigentlich das Feuer" als wir im Garten saßen
und Kartoffeln am Lagerfeuer "verkohlten".
Schlau wie ich mich als Papa fühlte, hob ich an zur erklärenden Rede, - hielt aber dann inne -
ei verbibscht - und merkte denkend daß ich mich außerstande fühlte im das zu erklären!

Sagte dann: "Weiste was, genau kann ich dir das nicht erklären, aber schön
find´ ich eigentlich, das wir hier sitzen und Kartoffeln garen.

Hätte aber auch antworten können, dafür bist du noch zu klein um das zu verstehen!

Und wenn ich mir jetzt vorstelle, das erst unsere Kinder wegen "des Überformats"
die ganze Problematik unseres (Erwachsenen) Handelns lösen müßen,
ja da geh´ ich doch mal vorsorglich sehr wohlwollend und ehrlich -
zumindest mit meinem Sohn um.

Gruß Thomas


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum