Mißverstanden - Nicht verstanden (Allgemein)

Doris @, Sonntag, 18.11.2007, 23:44 (vor 4482 Tagen) @ Anna

Frau Weber gehört zu den "Betroffenen", denen ich nicht mehr abkaufe, dass sie wegen einer Mobilfunkbasisstation "leiden".

Sind Sie schon einmal in dem Haus von Frau Weber gewesen?

Ich schon und habe es gerade mal eine Stunde ertragen können.

Ich habe gespürt, was diese tapfere Frau tagtäglich und nächtlich mitmacht.


Ich kenne diese Frau Weber nicht, habe sie lediglich mal im Fernseher gesehen, als es um die Dr. Kaul Studie ging.

Was ich eigentlich nicht verstehe. Warum ziehen solche Leute nicht um, wenn es ihnen in ihren eigenen 4 Wänden so schrecklich geht.
Ich kenne ja auch jemand, der jammert schon seit Jahren allen Menschen vor, wie sehr er in seinen eigenen 4 Wänden leidet, er würde sich jede Nacht vor Schmerz in seinem Bett rumquälen und seine Frau seit paar Jahren nun auch. Aber genauso lange erzählt er, dass er umziehen werde. Am Geld liegt es nicht, das ist mehr als reichlich vorhanden. Aber er tut es nicht. Deshalb bin ich solchen Geschichten gegenüber immer sehr skeptisch eingestellt. Wenn jemand einen so enormen Leidensdruck hat, dann tut er m.E. doch alles dafür, dieses Leiden zu lindern.
wie erklären Sie es sich, dass Frau Weber nicht umzieht?

Tags:
Leidensdruck, Auszug, Umzug


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum