Antwort des DIMDI: ES ist in Z58 eingeordnet (Allgemein)

spatenpauli @, München, Mittwoch, 25.07.2007, 23:20 (vor 4106 Tagen) @ spatenpauli

Sehr geehrte(r)
vielen Dank für Ihre Anfrage.

Elektrosensibilität ist bei der Z58 in der ICD-10-GM eingeordnet. Das alphabetische Verzeichnis mit den über 100'000 Begriffen verweist bei der Klassifikation auf die Texte der Systematik, die nur ca. 12'000 Begriffe beinhaltet und dient u.a. der einfachen Suche.

Falls Sie noch weitere Begriffe recherchieren möchten, empfehle ich Ihnen den Kodierbrowser des ZI:
http://www.zi-berlin.de/Zi_ICD10Browser/zi_icd_10_browser.htm

Wir weisen daraufhin, dass unsere Antwort auf den zur Verfügung gestellten Informationen beruht. Zusätzliche oder abweichende Informationen können zu einer anderen Antwort führen.

Das DIMDI beantwortet Fragen zur Klassifizierung von Diagnosen und Prozeduren und ist bemüht, richtige und vollständige Auskünfte zu erteilen. Es wird jedoch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Beantwortung von Fragen zu Klassifikationen/Kodierungen eine Serviceleistung des DIMDI ist. Für die Richtigkeit der Antworten wird keine Gewähr übernommen, die gegebenen Auskünfte sind rechtlich nicht verbindlich. Eine Haftung des DIMDI für Schäden, die aufgrund von oder in Verbindung mit den erteilten Auskünften entstehen, ist daher ausgeschlossen.

Mit freundlichen Grüßen
im Auftrag
Ihr Klassi-Team

DIMDI - Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information
Medizinische Klassifikationen
Waisenhausgasse 36 - 38a
50676 Köln
Tel: 0221 4724-524
Fax.: 0221 4724-444
klassi@dimdi.de
www.dimdi.de

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Z58


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum