Themawechsel: Netzplanung alla Dubai (Allgemein)

Marianne, Montag, 25.06.2007, 22:52 (vor 5076 Tagen) @ KlaKla

Schade, das ihnen der Weitblick fehlt.
1. Nicht jede Decke oder Wand schirmt 90% der Strahlung.
2. Sieht die Situation im Einzelhaus, im Wohnblock, im Doppelhaus, im Büro etc. überall anders aus.
3. Und wenn wir heute gegen DECT sind, können wir nicht flächendeckend Repearter als die Lösung präsentieren.

Also, ich renne in Dubai nicht ständig mit dem Messgerät rum.

Ich habe schon geschrieben, daß ich in den Privathäusern in denen ich messen durfte, oder Freunde die in Dubai wohnen gemessen haben, auch in Büros, überall 0,0 µW/m² gemessen werden konnten. Mehr nicht. Natürlich kann es Ecken geben wo es anders ist. Aber denken Sie an das Beispiel meines Hotelzimmers im Mina a´Salam. Wir haben hier den Sender etwa genauso weit entfernt und nicht in gleicher Höhe, hier hatten wir vor Abschirmung bis zu 4.400 µW/m². In Dubai auf dem Balkon 150 µW/m², im Zimmer 0,0 µW/m². Hier haben wir auch "nur" einen Vodafone GSM-Sender. Also wie bitte soll ich mir dies erklären, als daß die Sender nicht so stark strahlen wie bei uns? Auch auf dem Parkplatz konnte ich keine Stelle finden wo mehr als 160 µW/m² zu messen waren. Gehen Sie einmal bei uns in die Hauptkeule, da hagelts andere Werte.
Nun noch ein anderes Thema. Unser Haus ist gut gebaut, wir haben 7-12 nT Niederfrequenz, wenn nichts an ist. Nachdem was ich bisher so gemessen habe ist das gut. In Dubai messe ich unter gleichen Umständen (nichts an) 2-4 nT! Die Ursache wird wohl sein, daß dort an jeder Steckdose ein Kippschalter ist. Wirklich an jeder. In den Küchen gibt es diese Kippschalter für den Herd und die Spülmaschine. Diese Schalter werden auch automatisch immer auf "Off" gestellt, wenn man das Gerät nicht mehr benutzt. Wieso gibt es so etwas bei uns nicht?
Weiter ist in jeder Küche automatisch mit eingebaut ein kleiner Feuerlöscher und eine Feuerdecke. So etwas hatte ich vorher noch nie gesehen.
Wie auch schon geschrieben, habe ich nur 1 x ein DECT gesehen und zwar im Hotel. Privat telefoniert man mit Schnur, auch in allen Büros in denen ich war.
Da wird nicht groß darüber gesprochen, das ist einfach so. Automatisch. Es werden dort auch die üblichen Siemens DECT-Telefone verkauft, aber auch die großen amerikanischen CT Telefone, meist von Panasonic. So eines hatte ich einmal gemessen.
Tja, und glauben sie wirklich wir hätten ein strahlungsminimiertes Konzept, daß sich jeder so einen Repeater einbauen würde? Das wären die wenigsten, man würde halt ans Fenster gehen um zu telefonieren wenns klingelt, ansonsten das Festnetz benutzen. Auch kann so ein Repeater schwach eingestellt sein, viel niedriger als ein DECT, dann würde es immer noch reichen. In Dubai wird kein solches Trara gemacht. Ich habe mit einigen in den Wohnungen am Strand Wohnenden gesprochen, die wollen alle das Strahlungsteil abschalten lassen. Geht man halt ans Fenster, ganz easy. Es wird wohl auch einen Versuch geben, nur die Sender in den Gängen zu den Wohnungen an zu lassen, das dürfte völlig reichen, in den Schlafzimmern braucht dort niemand ein Handy. So doof sind nur wir hier.

Tags:
Fundi, Repeater


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum