Spurensuche (Elektrosensibilität)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 18.03.2007, 23:15 (vor 5803 Tagen) @ RDW

Wie wäre es denn mit einer Liste von solchen Frontleuten, oder solchen die man dafür hält? Diese Liste könnte man dann mit (kommentierten) Verweisen zu anderen Referaten, Auftritten etc. von ihnen versehen und hätte bald eine Übersicht über so manche Zusammenhänge.

An einer Liste mit Frontleuten waren wir schon mal dran, sind aber nicht weit gekommen. Der Knackpunkt bei dieser Liste dürfte die faire Bewertung der Referenten sein, damit BIs, die einen Referenten suchen, nicht die Katze im Sack buchen müssen. Aber: Wer diese Bewertung auf Seiten der Kritiker vornimmt, sitzt schneller wie der Schall zwischen allen Stühlen. Eine Ersatzwertung auf Seiten der Befürworter, z. B. auf Ihrer Website, wäre indes nicht zielführend, denn sie käme ja von der Gegenseite: Und wer von der Gegenseite nach allen Regeln der Kunst tranchiert wird, der muss - aus Sicht von BIs - gut und richtig sein. Aus dieser Sicht heraus ist es sogar denkbar, dass Personalkritik auf Ihrer Seite (Befürworter) dazu führt, dass die kritisierte Person auf meiner Seite (Kritiker) insgesamt an Ansehen gewinnt. Und das heißt doch: Die Liste muss, wenn überhaupt, auf einer Seite der Kritiker stehen!

Die Idee, auf Referate der Referenten zu verlinken, finde ich gut. Denn dann kann die Wertung durch Dritte entfallen und sich jeder selbst ein Bild davon machen, wo der eine oder andere Referent einzuordnen ist. Als Service für den Leser könnte man dann vielleicht doch noch ein paar kleine Orientierungshilfen geben, etwa den erlernten Beruf, den Stundensatz, Anzahl von Presseartikeln usw.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum