Spurensuche (Elektrosensibilität)

RDW, Samstag, 17.03.2007, 09:31 (vor 5804 Tagen) @ H. Lamarr

Sagen Sie mal, RDW, Sie tragen ja schon die Skalpe etlicher Mobilfunkkritiker am Gürtel ;-). Gibt es denn Ihrer Einschätzung nach auf Seiten der Kritiker überhaupt einen einzigen Frontmann (kann auch eine Frontfrau sein), den Sie wegen seiner fachlichen Kompetenz ernst nehmen?

Dazu müsste man zuerst einmal klären, was "Frontmänner" sind. Würden Sie z.B. Dr. Neitzke oder Dr. Virnich als "Frontmänner" bezeichnen? Manche vielleicht schon, denn sie stellen den Stand der Dinge ja durchaus mit dem Schwerpunkt auf "kritische" Aspekte dar, doch sind das wirklich die von BI's für ihre "Informations"veranstaltungen bevorzugten Redner? Oder sind das etwa die, welche in manchen Lokalblättern gerne im Mittelpunkt entsprechender Diskussionen stehen?
Ich denke beides nicht, dort kommen doch mehr die Übertreiber, Verdreher und Schwindler zum Zug. Eben die, welche Laien zu verängstigen vermögen und das ist genau das, was die BI's dann als Erfolg bezeichnen und sich von einem Frontmann so wünschen.
Also nach dieser (meiner) Definition von Frontleuten kenne ich keinen, der fachlich ernst zu nehmen wäre. Manche fallen auf jeden Unsinn herein (z. B. die "russischen Eier" ), andere verbreiten ungeprüft per copy & paste jede kritisch klingende Darstellung (z. B. Cherry's verdrehte Interpretationen der "Lilienfeld-Studie" ) und manche dichten zu ursprünglich korrekten Dingen einfach eigene Ansichten dazu, die das alles in einem anderen, falschen Licht dastehen lassen (wie Dr. Haas zu REFLEX oder Jakob im allgemeinen).
Der Laie durchschaut das alles natürlich nicht, nein, er glaubt dem unschuldig wirkendem Augenaufschlag "im Interesse der Gesundheit" und die Kritik an "denen da oben" und genau das nutzen viele "Frontleute" aus, sei es zur innerlichen Befriedigung oder im manchmal gut getarnten wirtschaftlichen Interesse.
Doch wie kann dagegen ein Fachmann einen anderen Menschen "fachlich ernst nehmen", in dessen Ausführungen er immer wieder gravierende Irrtümer und Schwindeleien findet? Kaufen Sie in einer Bäckerei auch mit netter Bedienung noch ein Brötchen, in deren Backstube Sie Schaben und Ratten herumhuschen sehen?

RDW

Tags:
Frontleute, Fachkompetenz


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum