So läuft das... (Elektrosensibilität)

RDW, Freitag, 16.03.2007, 16:19 (vor 4763 Tagen) @ Marianne

So läuft das....
Wenn Sie damit meinen, dass die Schwindeleien von Mobilfunkkritikern genauso laufen, wie Dr. Haas es vormacht, dann kann ich Ihrer Überschrift Recht geben

Zwei Beispiele aus einem seiner früheren Referate:

"Das jüngste Beispiel der Bundeswehr-Radaropfer, deren Witwen nach jahrelangem Ringen endlich eine staatliche Entschädigung erhalten, da sich die gesundheitsschädliche Wirkung der Radarstrahlung wissenschaftlich nicht mehr länger verschweigen ließ,..."

"Im Rahmen des EU geförderten Forschungsprogramms "Reflex" wurden 2004 die Studienergebnisse von zwölf europäischen Forschergruppen aus 7 Ländern veröffentlicht, die alle 12 die gleichen reproduzierbaren Resultate erzielten: ab einem SAR-Wert von 1,3 Watt/kg kam es in jeder der 12 Studien in den bestrahlten menschlichen und tierischen Zellkulturen zu Einfach- und Doppel-Strangbrüchen."

Beide Aussagen enthalten gravierende Irrtümer, die man aus dem Mund eines Akademikers, der in der Lage sein sollte sich auf ein Referat sachgerecht vorzubereiten, getrost als Lügen bezeichnen kann.

Wer will sicher beurteilen, was von seinen anderen Aussagen ebenso irrtumsbehaftet bzw. gelogen ist? Alleine bei diesen zur Originalquelle vorzudringen, ist schon mal gar nicht so einfach oder offenbart bereits auf dem Weg dorthin Irrtümer, Fehlinterpretationen oder Schwindeleien.
Sein Kompagnon (Dr. Schwarzmüller) bei dieser Veranstaltung in Kirschhausen, über die auch in einem anderen Artikel berichtet wurde, ergänzt ihn da hervorragend. Kann man doch lesen:
"Schwarzmüller sieht statistische Erhebungen, die besagen, das zwischen 1998 und 2003 die Zahl der Sonderschüler um 25 Prozent gestiegen ist und dass ein Drittel aller eingeschulten Grundschüler nicht schulfähig sei in direkten Zusammenhang mit der immer mehr zunehmenden Strahlung."

Wie kommt er auf den "direkten Zusammenhang"? Das ist doch völlig aus der Luft gegriffen.
Es ist echt beeindruckend, wie selbstverständlich solche Referenten ihre Zuhörerschaft anschwindeln und wie bereitwillig manche Medien das noch weiterverbreiten. Als ob sie sich (und ihre Gläubigen) bewusst selbst disqualifizieren und unglaubwürdig machen wollen, denn genau das erreichen sie damit bei den Verantwortlichen - und jedem anderen, der über den Tellerrand der Bürgerwelle hinausblickt.

RDW

Tags:
Irrtümer, Fehlinterpretation, Radar, Haas


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum