Geiler Heiler aus München - Brunntal (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 20.12.2015, 16:05 (vor 1432 Tagen)
bearbeitet von KlaKla, Sonntag, 20.12.2015, 16:26

Auf Einladung der Selbsthilfegruppe SHG E-Smog Ostalbkreis referierte der bekannte Arzt und Naturwissenschaftler Dr. Claus Scheingraber ...

Ein Zahnarzt ist kein Arzt und hier die erste und soweit mir bekannt, einzige wissenschaftliche Arbeit von Dr. dent. Scheingraber auf dem Gebiet.

In seinem Vortrag konnte Dr. Scheingraber mit Beispielen aus seiner Praxis und wissenschaftlichen Untersuchungen aufzeigen, wie E-Smog als Vorkommen elektromagnetischer Felder unseren Alltag beeinflusst. ...

Ich kenne die praktische Erfahrung von Dr. Scheingraber noch aus dem Jahr 2008. Er verbreitete den sogenannten Eier-Hoax. Mit Handystrahlung Eier kochen. Manch einer braucht halt etwas länger.

Elektrosmog wird unterschätzt oder gar negiert, weil man ihn nicht sieht, nicht riecht und nicht hört. Nur ein kleiner Teil der Menschen spürt ihn und auch nur 2-3% der Menschen sind so hochgradig elektrosensibel, dass sie wegen des vorhandenen E-Smogs nicht einmal ein Kaufhaus betreten können. Bei der Diagnostik der Krankheitssymptome seiner Patienten konnte Dr. Scheingraber vielen Kranken ohne aufwändige Therapie helfen, indem er den Elektrosmog als Ursache in Betracht zog und mit z.T. einfachen Maßnahmen die Krankheit heilte.

Oft sind solche Krankheiten ohne Medikamente durch eine Veränderung der Umgebungssituation heilbar. ...

Je höher die Frequenz, desto schädlicher sind die Geräte. ...

Für viele Menschen ist schon beruhigend, dass Grenzwerte gelten und diese deutlich unterschritten werden, aber diese Grenzwerte haben meist den Letalfaktor 50. Das bedeutet, dass der Grenzwert dann gilt, wenn 50% der Versuchstiere sterben. Mit solchen Studien und Grenzwerten heißt das für Dr. Scheingraber, dass die Strahlung eher vor dem Menschen geschützt wird und nicht der Mensch vor der Strahlung. ...

Im der Gmünder Tagespost/Schwäbische Post darf der Leser selbst schreiben.
Diese Option hat der Senior Hartmut Früh genutzt um auf den geschäftstüchtigen Zahnarzt Dr. Claus Scheingraber aufmerksam zu machen. Schade, dass Herr Früh nicht klarstellt, dass Scheingraber einer der vielen Nutznießer ist. Mit Vorträgen vor Laien wird Angst geschürt und dann kassiert. Arbeitskreis Elektrobiologie e.V. , das trojanische Pferd

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Werbung, AEB, Nutznießer, Motivation, Kommerz, Scheingraber, Laien, Alarmist

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum