Am Puls der Zeit (Allgemein)

M. Hahn, Samstag, 09.12.2006, 14:39 (vor 4864 Tagen) @ Doris

Sie Herr Hahn, Sie können das auch nicht. Aufgrund Ihrer Ausbildung und Ihres Berufes können Sie mir vielleicht erklären, dass es so was nicht geben kann,

Ich kann Ihnen aufgrund meiner Ausbildung nicht erklären, dass es irgendetwas nicht geben kann. Diesen Beweis kann niemand führen, auch nicht für so etwas wie Elektrosensibilität. Darum geht es aber auch nicht. Man kann versuchen zu beweisen, dass es so etwas gibt (Definieren vorher nicht vergessen). Das wird versucht, und es kommt nichts heraus bislang. Im übrigen geht es bei schwer beweisbaren Dingen immer auch um die Wahrscheinlichkeit für deren Existenz. Ich beobachte die Sache eine Weile aus persönlichem Interesse und meine persönliche Einschätzung geht in letzter Zeit immer mehr in die Richtung "sehr unwahrscheinlich". Das mag eine verzerrte Wahrnehmung sein; das Verfolgen von ein paar Internetseiten und das persönliche Erleben von ein paar Menschen, deren Probleme ganz offenbar auf anderem Gebiet liegen, bietet sicher nicht die Gewähr für ein sicheres Urteil. Aber jeder bildet sich halt seines auf seine Weise. Der nähere Blick auf die Glaubwürdigkeit der Aussagen von Protagnisten der "Szene" (der mir als Physiker vielleicht etwas leichter fällt als einem Nicht-Naturwissenschaftler) hat hier eine gewichtige Rolle. Damit sind wir bei Ihrer Frage

Aber ich frage mich, was haben Sie für einen Grund sich schon so lange an diesem Thema zu beteiligen. Ich mache das noch kein ganzes Jahr und es kostet mich Zeit, die ich eigentlich nicht habe und die Sie doch eigentlich auch nicht haben können.

Ich bin Mitglied der GWUP, weil ich hypersensibel auf Scharlatanerie reagiere. Auf dem Gebiet EMF gibt es hiervon sehr viele. Ich habe einen gewissen Drang, wenigstens verbal dagegen etwas zu tun. Zum zweiten bin aggressiv, so wie jeder Mensch irgendwo aggressiv ist. Mein Ventil dafür ist ein Zynismus gegenüber aktiven Scharlatanen und Ideologen. Ich versuche "Betroffene" (Definition jetzt mal dahingestellt) hiervon auszunehmen, was mir leider nicht immer gelingt.

Woher Herr Hahn, nehmen Sie die Gewissheit, dass alles falsch ist, was sie macht. Woher nehmen Sie die Gewissheit, dass diese "Menschen mit Befindlichkeitsstörungen" nicht tatsächlich krank durch Mobilfunk sind?

Wie gesagt ich habe die Gewissheit nicht. Ich versuche, die offensichtlichen Irrtümer und erst recht die bewussten Fehlbehauptungen von Leuten aufzeigen, welche ihrerseits für meinen Geschmack sich ihrer Sache unerträglich gewiss sind.

Tags:
Irrtümer, GWUP, Glaubwürdigkeit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum