Wer ist KlaKla? (Allgemein)

KlaKla, Donnerstag, 03.08.2006, 11:03 (vor 5775 Tagen) @ Helmut Breunig

Wer ist KlaKla? ;-)

Mir geht es nicht um meine Person sondern um die Sache. Klaus Klawitter ist mein Pseudonym.

Als ich anfing, mit dem Thema Mobilfunk bezog ich meine Informationen von der Bürgerwelle, und Dr. Scheiner. Ich besuchte Vorträge und nach einiger Zeit fing ich an, kritische Fragen zu stellen. Diese wurden dann Teilweise falsch oder gar nicht beantwortet. Das machte mich stutzig. Ich recherchierte im Internet auf unterschiedlichen Seiten. Ich habe das Hickhack zwischen S. Zwerenz, J. Seitz, J. Wichmann und V. Hartenstein mitbekommen.

Ich habe ähnlich negative Erfahrungen gemacht wie Franz Titscher. Ich habe den einen oder anderen Referenten auf Fehler aufmerksam gemacht und ihnen gesagt, dass m. M. diese Vorgehensweise nicht Zielführend ist.
Man ignorierte die Kritik und machte weiter.

Ich stellte fest, das Mobilfunkgegner zum Teil schwer aktiv sind und Fehler sich über Jahre hinweg wiederholten. Allein die Forderung Grenzwert senken auf 1 µW/m2. Je mehr ich mich mit dem Thema auseinander setzte, desto mehr musste ich feststellen, das viele Mobilfunkgegner in der Regel nur Sendemastgegner sind. Das ärgert mich, den ich hab den Sendemasten vor der Nase und nutzte diese Technik nicht. Des weiteren muss ich zur Kenntnis nehmen, dass die so genannten Frontkämpfer der Mobilfunkkritiker stunk gegen Sendemasten machen, aber das Handy für den persönlichen "Notfall" weiterhin nutzen. Meiner Meinung ist das der falsche Weg der Aufklärung den die Handynutzer sind die Netzgestalter. Dieser Satz kommt von den Betreibern ist daher aber nicht falsch denn die Aussage lässt sich über die Technik erklären.

Je länger ich mich mit dem Thema beschäftige, desto mehr glaube ich zu verstehen.

Dieses Forum ist für mich eine gute Plattform bzgl. der offenen Kommunikation die m. M. unter den Mobilfunkkritikern viel zu wenig statt findet. Eine Ursache der mangelnden offenen Kommunikation sehe ich darin, dass einige Frontkämpfer Truppen um sich scharen, die dann die Kohlen aus dem Feuer holen, wenn sie (die Frontkämpfer) versagt haben. Sie selbst stellen sich nicht der offenen Kommunikation.

Die vorgeschickten Truppen stellen unfaire Behauptungen auf.
z.B. das IZgMF ist gleich IMZF, KlaKla ist .... Das macht Angst und schreckt ab.

Ich engagiere mich beim IZgMF und vertrete deren Linie.

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum