Das britische 3-Minuten-Ei (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 28.07.2006, 15:28 (vor 5663 Tagen) @ H. Lamarr

Ausgangspunkt der famosen Eierstory ist offensichtlich eine Meldung auf der britischen Website Wymsey.

Dort heißt es u. a.: For instance, a pair of mobiles each with 2 Watts of transmitter output will take three minutes to boil a large free range egg.

Mit zwei GSM 900-Handys sollte also das Ei nach nur 3 Minuten gegart sein.

Wir haben nun Dimitri gebeten, uns den Text der russischen Versuchsbeschreibung zu übersetzen. Ihm zufolge wurde der Test nicht von zwei Jounalisten, sondern von zwei Studenten gemacht. Jedoch sei es ihnen nicht gelungen, das Ei in 3 Minuten zu garen, sie brauchten dazu 65 Minuten. Und warum ausgerechnet 65? Weil dann der Akku des ersten Handys leer war und der Versuch abgebrochen wurde - sagt Dimitri.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum