Bin Laden, nicht Wissenschaft (Technik)

Schutti2, Freitag, 25.02.2022, 10:37 (vor 840 Tagen) @ H. Lamarr

Nicht nachvollziehbar sind für mich die Einwände gegen Geräte mit isotropem (richtungsunabhängigem) Messkopf

Mir ist das klar.
Der Baubiologe meint, Messgeräte müssten auch "Suchgeräte" sein. Ein m.E. amateurhafter Ansatz. Sherlock Holmes sucht den Täter. Man dreht den Tannenbaum in die "lauteste" Richtung, hat den Täter und den vermeintlich richtigen Messwert. Mit einer Wichtigkeit in dieser Reihenfolge.
Zitat WiLa:
Die versprochene isotrope Messung [...] Sonde wäre grundsätzlich okay.
Dem Messtechniker geht es dagegen um korrekte Messergebnisse des Gesamt-Feldes (in allen drei Raumrichtungen) an einem bestimmten Ort. Mit einer anisotropen Sonde hat man hierfür zusätzlichen Aufwand und zusätzliche Messunsicherheiten.
Man kann mit einer isotropen Sonde freilich auch den Raum abschreiten und den höchsten Messwert - und worum, wenn nicht darum, geht es eigentlich?- suchen. Aber wie langweilig ist das denn...

Insgesamt gelingt dem Wila aus meiner Sicht die Interpretation der von IMST abgelieferten (unveröffentlichten) Testprotokolle nicht sonderlich schlüssig.[...] vage Wertungen [...], fragil gestützt auf konkrete Angaben [...]

Das unterscheidet Wissenschaft von einem Wissenschaftsladen:
In der Wissenschaft gehören die Messwerte dazu, und sei es als Anhang.
In einem Wissenschaftsladen reicht es wenn der Kunde nichts erfährt, wofür er eh zu doof ist.
"Auf Grund der Komplexität der Messungen [...]ist eine zusammenfassende Darstellung der Messergebnisse kaum möglich, da sie sehr unübersichtlich würde. Das liegt zum einen an der großen Datenmenge,zum anderen aber insbesondere auch daran, dass die nackten Zahlen ohne detaillierte Fachkenntnis leicht fehlinterpretiert werden können."

Man beachte auch die Logik:
Weil Unkundige die Zahlen fehlinterpretieren können, ist eine zusammenfassende Darstellung der Messergebnisse kaum möglich.
ODER (so ganz wird's mir nicht klar)
Weil Unkundige die Zahlen fehlinterpretieren können, würde eine zusammenfassende Darstellung der Messergebnisse sehr unübersichtlich.

Palim, Palim. Ich hätte gerne eine Flasche Wissenschaft.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum