Lennart Hardell schießt gegen Icnirp & Gesundheitsrat NL (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 27.10.2021, 01:11 (vor 339 Tagen) @ H. Lamarr

Was hierzulande die Strahlenschutzkommission (SSK) ist, ist in den Niederlanden der Gesundheitsrat. Dieser hat am 2. September 2020 aufgrund eines parlamentarischen Auftrags eine Stellungnahme "5G und Gesundheit" veröffentlicht, in der er der Politik Handlungsempfehlungen ans Herz legt.

Die Empfehlungen des Fachausschusses EMF im Gesundheitsrat sind unspektakulär bis auf eine, die besagt, das 26-GHz-Frequenzband für 5G so lange nicht zu nutzen, bis potenzielle Gesundheitsrisiken in diesem Frequenzband untersucht worden sind.

In einem Kommentar (Health Council of the Netherlands and evaluation of the fifth generation, 5G, for wireless communication and cancer risks) diskutiert Lennart Hardell die Richtlinien für hochfrequente Strahlung in Bezug auf die jüngste Bewertung durch den Gesundheitsrat der Niederlande. Der Fachausschusses EMF im Gesundheitsrat empfiehlt, dass für die Einführung von 5G das Frequenzband 26 GHz nicht verwendet werden sollte. Für niedrigere Frequenzen empfiehlt er die Richtlinien von Icnirp. Aus Sicht von Hardell beruhen diese Richtlinien jedoch nicht auf einer objektiven Bewertung der Gesundheitsrisiken. In seinem Kommentar begründet der Schwede seine Kritik und hält ein 5G-Moratorium für dringend erforderlich.

Erstaunlicherweise behauptet Hardell auch, die Icnirp-Richtlinien würden "von der Mehrheit der Wissenschaftler auf diesem Gebiet als unzureichend für den Schutz vor Gesundheitsrisiken wie Krebs angesehen". Als Beleg für seine Behauptung verweist er auf den Appell von Martin Blank († 2018) aus dem Jahr 2015. Mit diesem alles andere als überzeugenden Beleg hat sich Hardell mMn hoffnungslos verstiegen, er gibt persönliches Wunschdenken als Tatsache aus. Für einen Wissenschaftler, der ernst genommen werden will, ist dies abträglich. Und die Tatsache, dass ein Sohn von Martin Blank schon vor geraumer Zeit in den USA groß ins Geschäft mit EMF-Schutzprodukten einstieg, ist für die Glaubwürdigkeit des Appells auch nicht gerade förderlich.

Hardell reichte seinen Kommentar beim World Journal of Clinical Oncology bereits im Dezember 2020 ein, die Print-Veröffentlichung war im Mai 2021, online ging der Kommentar im Juni 2021.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Rentner, Hardell, Schweden, Appell, Blank, ICNIRP-Kritiker


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum