Medienkünstler zweifelt Verlässlichkeit des Gesundheitsrates an (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 21.09.2020, 22:57 (vor 808 Tagen) @ H. Lamarr

Was hierzulande die Strahlenschutzkommission (SSK) ist, ist in den Niederlanden der Gesundheitsrat. Dieser hat am 2. September 2020 aufgrund eines parlamentarischen Auftrags eine Stellungnahme "5G und Gesundheit" veröffentlicht, in der er der Politik Handlungsempfehlungen ans Herz legt.

Dariusz Leszczynskis Wissenschaftsblog "Between a Rock and a Hard Place" (auf deutsch etwa "Zwischen zwei Mühlsteinen", "Zwischen allen Stühlen" oder "Zwischen Borke und Stamm") gibt hin und wieder Fremdautoren Gelegenheit zu einem Gastblog. Im aktuellen Gastblog des ereignisgesteuerten niederländischen Medienkünstlers Bardo Frings geht es um den Niederländischen Gesundheitsrat. Vor einigen Jahren analysierte Frings die ersten drei Berichte des Gesundheitsrates über Mobiltelefone und Krebs. Zu seiner damaligen Überraschung hätten diese Berichte, insbesondere der 2013 veröffentlichte erste, aus seiner Sicht zahlreiche Fehler und Ungenauigkeiten enthalten.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum