Icking: Skandal oder Sturm im Wasserglas? (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 12.05.2006, 13:17 (vor 4963 Tagen) @ Aktivist

Ich kann nur hoffen, dass diese Aktion von den zuständigen Behörden als das verfolgt wird, was es ist: Ein eklatanter Verstoß gegen 1. die ärztliche Schweigepflicht und 2. das Bundesdatenschutzgesetz.

Am liebsten wohl Ahndung im Stil des Hauses

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum