Erneuter Spendenaufruf für "Daniel Obi" (Elektrosensibilität)

Gast, Mittwoch, 18.12.2019, 07:58 (vor 930 Tagen) @ H. Lamarr

In Umlauf befindet sich eine Mail, mit der bitte um Unterstützung.

«Schutz vor Strahlung» unterstützt Daniel Obi bei seinen Gerichtsfällen – hilf auch Du mit.

Auf Hintergrundinfos wird verzichtet. Man kündigt an, dass das höchstrichterliche Urteil voraussichtlich noch in einer juristischen Fachzeitschrift behandelt wird. Verwirrend ist dann der folgendem Schlusssatz.

... Beide Prozesse haben Pioneer-Charakter und könnten für die zukünftige Rechtssprechung entscheidend werden. Der Verein «Schutz vor Strahlung» unterstützt Daniel Obi mit CHF 1000.– und dankt ihm für seinen vorbildlichen Einsatz.

Martin, findest auch Du es sinnvoll, wofür sich Daniel Obi einsetzt?

Link: Ja, ich will Daniel Obi unterstützen ...

Auch der Dachverband Elektrosmog Schweiz Lichtenstein hat einen Spendenaufruf am laufen.
Spendenaufruf (Crowdfunding) für ein Verfahren mit Grundsatzentscheid-Charakter zum Thema Nachbarrecht

Daniel Obi zur Finanzierung
Zivilprozesse werden erfahrungsgemäss schnell sehr teuer, insbesondere wenn sie mehrere Instanzen bis hin zum Bundesgericht absolvieren. Meine Familie ist nicht in der Lage, dieses Kostenrisiko beider Prozesse selber zu tragen. Die Kosten des weniger aufwändigen Arbeitsgerichtsstreits finanzieren wir vollständig selber.

Wir bitten deshalb Euch alle um Mithilfe zur Finanzierung des Nachbarrechts-Verfahrens. Ich habe für die Spendenzahlungen ein separates Bankkonto eröffnet und werde dem Dachverband Elektrosmog Schweiz und Liechtenstein Einsicht gewähren und Rechenschaft ablegen. Einen allfälligen Überschuss werde ich je hälftig an den Dachverband Elektrosmog Schweiz und Lichtenstein sowie an die Baugenossenschaft Wohnraum für elektrosensible Menschen überweisen.

Jeder Beitrag zählt, ob 10, 50 oder 100 Franken. Zielbetrag für eine solide Finanzierung des Nachbarrechtsprozesses sind insgesamt rund Fr. 40‘000.--. Im Namen meiner Familie bedanke ich mich schon jetzt ganz herzlich für Eure Unterstützung!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum