Zentrum für Gesundheit (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 30.01.2018, 17:20 (vor 656 Tagen) @ KlaKla

Im „Zentrum der Gesundheit“ berichtet man noch über Reflex, als ob es nie einen Hinweis auf wissenschaftliches Fehlerhalten gab. Diagnose-Funk liefert den Input siehe Quellennachweis. Die Verfasser der Artikel sind anonym.

Achja, das "Zentrum für Gesundheit" ... Mit der planmäßigen Verbreitung von Stuss (damals über Flurid) hat es 2011 einen Zahnarzt so richtig wütend gemacht. Mit Stuss Ängste schüren ist das Geschäftsmodell dieser kommerziellen Website für Nahrungsergänzungsmittel. Recht und Gesetz schützt die Dummen, nicht aber die, die zu faul sind sich ordentlich zu informieren und deshalb zur Strafe von Geschäftemachern ordentlich abgezogen werden. Nicht schmeichelhaft für die Anti-Mobilfunk-Szene: Offensichtlich betrachtet dieses "Zentrum für Gesundheit" auch Mobilfunkgegner als leichtgläubig und damit als potenzielle Kunden. Gemäß Teilnehmer "Robert" ist ja jeder für etwas gut, und wenn er nur als schlechtes Beispiel dient. So gesehen kann das Portal als Indikator für diejenigen in der Gesellschaft verwendet werden, die nicht in der ersten Reihe standen, als der liebe Gott das Hirn verteilte.

Um das dubiose "Zentrum" rechtlich auf sicheren Boden zu retten, steht auf jeder Seite am Fuß:

Diese Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschliesslich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Zentrum der Gesundheit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum