Konrad Ermer, Ziehvater von Egerwald et al. (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 18.08.2016, 22:51 (vor 2295 Tagen) @ charles

Was soll an ein Ingenieur Maschinenbau negativ sein?

Nix, "Charles". Es sei denn, der Maschinenbauer fängt an sich für einen Botaniker zu halten, der für das heute etwas unmodern gewordene Waldsterben aus den 1980er Jahren öffentlich abenteuerliche Erklärungsversuche abgibt, die in keiner Weise die gute Schule von Karl Küpfmüller erkennen lassen, wohl aber die Fantasie eines Erich von Däniken.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum