Die kleinen Strolche: BfS "anerkennt" Waldmann-Selsam und Co. (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 04.08.2016, 23:57 (vor 1748 Tagen) @ Trebron

Die Ärztin Waldmann-Selsam wurde mir durch den SPIEGEL bekannt.
Der Artikel vom Hamster von 2007 ist ein Klassiker:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-51373594.html

Ihre Baum-Studien wurden hier im IZgMF-Forum mehrfach auf die eher leichte Schulter genommen.

Im Gigaherz-Forum konstruiert Teilnehmer "HKB" etwas, was an Volksverblödung grenzt, nämlich die amtliche Anerkennung der bizarren "Befunde" der Baum-geht-wegen-EMF-kaputt-Forscher Cornelia Waldmann-Selsam, Horst Eger und Volker Schorpp durch das Bundesamt für Strahlenschutz.

Anlass für "HKB"s Drogenrausch ist das 10-jährige Jubiläum von Volker Schorpps ersten Gruselgeschichten über Bäume, die nach Überzeugung des Physikers unter Mobilfunk darben. "HKB" überreicht zur Feier des Tages ein wundersames Geschenk an das Trio-Infernal:

Aus Anlass des 10. Jahrestags möchten wir Volker Schorpp, Cornelia Waldmann-Selsam und Horst Eger sowie alle hier nicht genannnten Forscher und engagierten Laien sehr herzlich zu der amtlichen Anerkennung ihres Befundes beglückwünschen, dass
"ein zeitlicher und räumlicher Zusammenhang zwischen elektromagnetischen Feldern, die von Mobilfunk-Basisstationen ausgehen und beobachteten Baumschäden" besteht.

:confused: – wie bitte?

Als Beleg für die angebliche amtliche Anerkennung zitiert "HKB" eine Textpassage von der Website des BfS (dort Abschnitt "Waldbäume"):

[...] Ein zeitlicher und räumlicher Zusammenhang zwischen elektromagnetischen Feldern, die von Mobilfunk-Basisstationen ausgehen und beobachteten Baumschäden ist kein Beweis für einen ursächlichen Zusammenhang. Auch andere Umweltparameter wie Sonneneinstrahlung, Wind und Bodenqualität können ungleichmäßig verteilt sein und zufällig zu örtlich begrenzten Unterschieden im Wachstum von Bäumen führen."

Wer seine fünf Sinne noch alle beisammen hat wird sich fragen, wie um alles in der Welt "HKB" diese Textpassage des BfS so umdeuten kann, dass daraus eine "amtliche Anerkennung des Befundes" der drei alteingesessenen Mobilfunkgegner wird. Listigerweise verschweigt "HKB", wie denn der "Befund" der drei Musketiere in Diensten der Waldbäume lautet und legt diesen ersatzweise ein verfälschtes Textfragment des BfS in den Mund, dass nämlich "ein zeitlicher und räumlicher Zusammenhang zwischen elektromagnetischen Feldern, die von Mobilfunk-Basisstationen ausgehen und beobachteten Baumschäden" bestehe.

Ganz schön dreist, wie "HKB" die Tatsachen verdreht.

Man muss sich nur den Originaltext des BfS ansehen, um zu erkennen, dass "HKB" Blödsinn schreibt. Von einer Anerkennung ist weit und breit nichts zu lesen, vielmehr versucht das Amt den drei Musketieren dezent zu signalisieren, dass der nachweisliche Geburtenrückgang in Deutschland wunderbar mit dem Rückgang der Störche-Population korreliert, dieser eindeutige Zusammenhang für Erwachsene indes trotzdem kein Beleg ist, Babys brächte der Klapperstorch. Oder anders gesagt: Um einen begründeten Anfangsverdacht für einen Kausalzusammenhang zwischen Baumschäden und EMF-Einwirkung zu dokumentieren, braucht es weit mehr als die dilettantischen Bildersammlungen, mit denen alles andere als ergebnisoffene Mobilfunkgegner bestenfalls bei ahnungslosen Pappnasen Eindruck machen. Ein Hauch von wissenschaftlichem Anspruch sollte selbst bei der Laienforschung der drei Musketiere erkennbar sein und ein gewisses menschliches Format ebenso: Denn wissenschaftliche Arbeit erfordert eine spezielle Art von Ehrlichkeit, die sich nicht darauf beschränkt, nicht zu lügen. Sie verlangt, dass man jede mögliche Schwachstelle der eigenen Argumentation offen legt, jeden möglichen Einwand gegen sein Ergebnis diskutiert und, wenn er nicht entkräftet werden kann, ihn zusammen mit dem Ergebnis mitteilt. Die drei Musketiere sind aus meiner Sicht von diesem Format weiter entfernt als der Mond von der Erde, die drei sind keine "Forscher", sondern bestenfalls Überzeugungstäter.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Verdrehung, Lüge, Narrenhaus, Schorpp, Zitiert, Physiker, Anerkennung, Wahrheitsillusion


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum