Stiftung Pandora: Dringender unanständiger Spendenaufruf (Allgemein)

Robert, Freitag, 25.03.2016, 14:56 (vor 2509 Tagen) @ H. Lamarr

Hallo Herr Adlkofer,

wenn Sie das Geld für einen Anwalt zusammengekratzt haben, schlage ich folgende Vorgehensweise vor:

Erst mal die Kameraden vom Spiegel verklagen, denn diese Pamphlete sind immer noch online abrufbar:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-59403083.html
http://www.spiegel.de/spiegel/a-555365.html

Danach die Wissenschaftler, die Ihre Ergebnisse nicht reproduzieren konnten.

Wenn dann noch Geld übrig ist, kann man sich immer noch dem IZgMF und Lerchl widmen.

Frohe Ostern

Robert

--
Niemand ist unnütz.
Man kann zumindest noch als schlechtes Beispiel dienen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum