Sogenannte Kompetenzinitiative u. der ehemalige Tabaklobbyist (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 18.10.2015, 09:34 (vor 1511 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Sonntag, 18.10.2015, 09:53

Wie immer vergisst die KO-Ini darauf aufmerksam zu machen, dass Herr Adlkofer über Jahrzehnte erfolgreich die Interessen der Tabakindustrie vertreten hat, unter anderem pikanterweise mit "Würgegriffen", weshalb ich mich genötigt sehe, auf diesen blinden Fleck im Auge der sogenannten Kompetenzinitiative zum x-ten Male hinzuweisen.

Dr. Annette Bornhäuser, Gesundheitswissenschaftlerin, sagt:

Strategie Nr. 1 ist, das Passivrauchen zu verharmlosen und ein Netzwerk von Wissenschaftlern zu spinnen, das die Öffentlichkeit einlullt. Die Zusammenarbeit lief so: Die Tabakindustrie hat sich über Jahrzehnte die führenden Köpfe, hoch dekorierte Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen, gesichert, die eigentlich die Eindämmung der Zigaretten-Epidemie hätten betreiben sollen. Führende Wissenschaftler aus der Arbeitsmedizin, der Epidemiologie, der Toxikologie, der Sozialmedizin usw.: Karl Überla, Gerhard Lehner, Hans Werner Schlipköter † oder Dr. Jürgen FrHr von Troschke.

Wie erfolgreich die Zigarettenlobby in diesem Feld agiert hat, zeigt sich bei einer Vorstandssitzung (6. Feb. 1991) wo sich die Herren des Vorstandes anerkennend auf die Schulter klopfen und sagen:

Die einzige wissenschaftliche Gemeinde, in der diese Frage (gemeint ist das Passivrauchen) noch offen gehalten werde, sei die Bundesrepublik. Dies sei nicht zuletzt das Verdienst von Professor Adlkofer und der Zusammenarbeit unserer Industrie mit der Wissenschaft.

Hintergrund-Information 2006: Wie die Tabakindustrie in Deutschland durch die Erhaltung wissenschaftlicher sowie politischer Respektabilität Rechtsvorschriften zum Schutz vor Passivrauchen verhinderte

DKFZ Tabakprävention - Passivrauchende Kinder in Deutschland frühe Schädigung für ein ganzes Leben (PDF)

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Filz, Interdisziplinär, Ko-Ini, Passivrauchen, Ex-Tabaklobbyist


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum