"...die desperatesten Kerl..Leut-Betrüger..Geschmeiß..." (Esoterik)

Radioburst, Donnerstag, 03.07.2014, 22:18 (vor 3136 Tagen) @ Der Rutengeher

Johann Heinrich Zedler äußerte sich schon 1732 zu solchen Personen klar in seinem Werk
"Grosses vollständiges Universal Lexicon aller Wissenschaften und Künste"(Halle und Leipzig 1732).
In Band 1, Sp. 846 wird zu diesem Personenkreis erklärt:

„Agyrta , Circumforaneus, Circulator , ein Storger , Quacksalber, Marktschreyer, Land- und Leut-Betrüger, Schlangenfänger, Wurm-Krämer, der auf den Märckten herumziehet, und sein quacksalberischen Artzeneyen mit vielem Schreyen und Aufschneiden dem ihn angaffenden Volcke anpreiset: In Summa, jeder Pfuscher, welcher wider Wissen und Gewissen die Medicin exerciret, die Leute um das Geld, öfters auch um das Leben bringet. Von allen Profeßionen machen sich die desperatesten Kerl, die mit ihrer erlernten Kunst und Wissenschaft nicht fortkommen können, weiter nichts anzufangen wissen, und die auf das gottloseste gelebet haben, zu Medicis, als entlauffene Apotheker, Barbierer, Bader-Jungen, Feld-Scheerer, unwürdige Pfaffen, alte Weiber, sowol vornehme, als gemeine Eseltreiber, Hencker und Henckers-Geschmeiß, und viele andere [...].“

Das Lexikon ist unter Google-Bücher aufrufbar.

Agyrta = Taschenspieler
Storger = Betrügerischer Landfahrer
Circumforaneus, Circulator = Marktschreier

Tags:
Bauernfängerei


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum