Bericht vom Gespräch am 07. März 2013 in Stuttgart (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 09.03.2013, 11:53 (vor 3622 Tagen) @ H. Lamarr

Im hese-Forum wird ein sogenanntes Fachgespräch in Stuttgart beworben.

Die Stuttgarter Nachrichten berichten wortgleich zum Schwarzwälder-Bote über diese Veranstaltung. Einziger Unterschied: Bei den Stuttgarter Nachrichten gibt es bereits zahlreiche Kommentare.

Witzig: Wer den Artikel bei der einen Publikation bewertet, bewertet ihn zugleich bei der anderen.

Unpassend: Der Titel des Berichts "Bürger fordern Schutz vor Sendemasten" ist mMn falsch. Es geht im wesentlichen nur um einen Bürger, um Peter Hensinger und nur um "seinen" Masten in der Bismarckstraße. Alles andere ist nur Beiwerk, um das eigentliche Ziel zu vernebeln. Die Verlogenheit der Mobilfunkdebatte spiegelt sich in dem Bericht in keiner Weise wider.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Vernebeln, Schwarzwälder-Bote, Bismarckstraße


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum