Mahner: harmloser Spinner (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 23.01.2013, 11:55 (vor 3190 Tagen) @ H. Lamarr

Im Gigaherz-Forum verbeißt sich "Mahner" weiter in der Sendekeule von LTE-Funkmasten. Damit meine ich die aktuelle Streitfrage, ob denn der Immissionszuwachs durch LTE nun dramatisch ist oder nicht. Die Ausführungen von "Mahner" sind bekanntlich durch ausgeprägtes Fehlen jeglicher Eigenkompetenz geprägt, der Mann kann deshalb nur wiedergeben, was andere geleistet haben. Dies diesmal im Detail zu beleuchten ist aber zu schmerzhaft, ich habe mir daher nur diesen einen Satz herausgepickt:

"Die Grundaussage von dsl-Stadt, auf die es letztendlich aber ankommt, bleibt allerdings erhalten und die lautet nach wie vor ..."

Irre! Der Mann klammert sich an die Aussage der unbekannten Redakteurin eines fachfremden Online-Portals und stuft diese höher ein als die Auskunft des Mannes, der in Deutschland wahrscheinlich mit am besten Bescheid weiß, wie Mobilfunk richtig zu messen ist.

Wenn Anti-Mobilfunk so funktioniert, dann ist das eine schlüssige Erklärung, warum die fanatischen Verfechter der Idee so häufig - und völlig zu recht - als harmlose Spinner gesehen werden.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Spinner, Mahner, Trio


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum