Auf der Suche nach Familie Hartmann (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 26.10.2005, 00:29 (vor 6780 Tagen) @ Holyset

Bei einigen Veranstaltungen zum Thema Mobilfunk haben immer wieder Landwirte das Wort ergriffen, welche von entsprechenden Symptomen berichteten. Leider wird den Landwirten dann oftmals eine verfehlte Arbeits- und Wirtschaftsweise vorgeworfen. (siehe oben Diskussion Schimmelpilze oder die Erklärungen der Behörden zu den Fällen Altenweger). Das führt dann dazu, daß sich die meisten wieder zurückziehen und ihr Schicksal im stillen ertragen.

Wenn Fehler in der Tierhaltung klar ausscheiden, sollte den Leuten Hilfe zuteil werden. Und wenn es nur gründliche Ursachenforschung übers Stadardrepertoire hinaus ist.

Über die Bürgerwelle wurde einmal versucht mittels eines Fragebogens neutral und anonym solche Erkenntnisse zu erfassen. Leider weiß ich nicht wie erfolgreich die Aktion verlaufen ist.

Okay, das müsste sich ja herausbekommen lassen.

Eine Sammlung oder Dokumentation der von Landwirten vorgetragenen Fälle gibt es meines Wissens nicht.

Wäre aber doch gut, um überhaupt einmal einen Überblick darüber zu bekommen, ob es sich um Einzelfälle oder um mehr handelt.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Einzelfall


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum