Lügengeschichte: Das sagt Prof. Hässig dazu! (Medien)

Gast, Mittwoch, 07.03.2012, 21:12 (vor 2831 Tagen) @ H. Lamarr

Anscheinend glauben Hardcore-Mobilfunkgegner fest daran, dass durch ständiges Wiederholen einer Lüge diese Stück für Stück wahrer wird. Sie wird es natürlich nicht. Dass diese üble Methode überhaupt praktiziert wird, zeigt ziemlich ungeschminkt, wie skrupellos einige Vereine in der Szene inzwischen vorgehen.

Sehr geehrter Herr Prof. Hässig,
[...]

Sehr geehrter Herr Schall

ich teile Ihre Interpretation unserer Resultate. Auch in der Schweiz kenne ich die Szene mit all ihren Missinterpretationen und geschürten Ängsten. Wir haben allen Medien, welche sich bei uns gemeldet haben bereitwillig Auskunft gegeben und die so entstandenen Artikel (NZZ, NZZ am Sonntag, TeleZüri, TeleBern, Tagesanzeiger, etc.) haben sehr objektiv berichtet. Da wir aber die freie Meinungsbildung und -äusserung nicht beeinflussen können und wollen, werden wir in dieser Sache nicht weiter aktiv. Wer unsere Meinung hören will kann uns anfragen, wir werden sicher antworten, und er kann auch den Artikel haben.


Mit freundlichen Grüssen

Michael Hässig

Michael Hässig
Prof. Dr. med. vet. MPH FVH ECBHM ECVPH
Universität Zürich, Vetsuisse-Fakultät
Nutztierklinik, Ambulanz & Bestandesmedizin
Winterthurerstr. 260
CH-8057 Zürich
Schweiz

Tags:
Hardcore-Kritiker


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum