Furchtbare Drohung des Studienkritikers "wuff" (Elektrosensibilität)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 19.02.2012, 22:28 (vor 3939 Tagen) @ H. Lamarr

... jetzt plustern sich alle möglichen Leute auf, um die Elektrosensiblen in Frankreich von der Teilnahme abzuhalten.

Einer der mitplustert ist unser ehemaliger Studienkritiker "wuff" im Gigaherz-Exil. Wie immer, wenn es um direkten Kontakt mit echten Menschen geht, bedient sich unser "wuff" einer nebulösen Satzkonstruktion. Diesmal meint er:

"Man müsste die Franzosen warnen, und vielleicht die folgenden Stränge übersetzen, auch auszugsweise".

Klar, dass "man" jeder ist, nur nicht er selber. Also los "man", dann warne mal die Franzosen, aber zackzack wenn ich bitten darf.

Worauf er ganz unbescheiden verweist, sind nicht etwa inhaltlich kompetente Stränge von anerkannter Qualität, sondern seine eigenen Monologe. Das Risiko, dass diese in ihrer epischen Breite den Franzosen über die Ohren gezogen werden, ist daher gleich Null.

Und der nächste Monolog ist bereits in Arbeit: Sich flink zuvor im www ein bisschen kundig gemacht, ordnet unser "wuff" diesen Stang hier der Volksverhetzung zu. Tja ...

Da der Tadel von "wuff" kommt, kann ich nicht sagen, ich sei bestürzt darüber. Viel schlimmer ist meines Erachtens die Drohung, die "wuff" in seinem Posting unverhohlen ausspricht:

"In lockerer Folge werde ich hier zahlreiche Aspekte beleuchten. Der erste folgt gleich anschliessend."

Mein Tipp, den schon zahlreiche Teilnehmer bei Gigaherz befolgt haben: Nix wie weg, rette sich wer kann! Seit "wuff" das Gigherz-Forum zuspamt, hat es gefühlt mindestens 75 Prozent seiner Teilnehmer eingebüßt. Im Gegensatz zum selbstzerstörerischen IZgMF ist so eine Entwicklung für Gigaherz zerstörend.

"Wulff" hat ein Einsehen gehabt, dass es so nicht weitergehen kann. Wann zieht "wuff" nach?

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
, Prahlhans, Studienkritiker, Drohung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum