Eure Scheinheiligkeit im "Opfer"-Täter-Konflikt (Elektrosensibilität)

AnKa, Freitag, 06.01.2012, 19:20 (vor 3982 Tagen) @ H. Lamarr

Wer überzeugten Elektrosensiblen nicht blind glaubt, sondern mit Skepsis begegnet, der ist laut EW ...

- dumm
- gut bezahlt
- kurzsichtig
- vorsintflutlich
- engstirnig
- mit Scheuklappen versehen
- lächerlich
- selbstgefällig

Diese Prügel verabreicht sie in einem einzigen noch nicht einmal langen Posting.

Das ist in dem drolligen Gigaherz-Forum der völlig normale Umgangston. Ein bisschen hochgescrollt, gibts dort z.B. auch das hier zu lesen:

"Mitteilung an die paranoiden Schizophrenen mit ihren Wahnvorstellungen im IZgMF-Forum:"

Also nix neues von hinter den Bergen.

Bei der Gelegenheit dann auch gleich mal nachgesehen, was denn der wuff dort jetzt so reisst. Man stößt auf dieses aktuell befremdliche Posting. So ganz erfassen konnte ich es in der Kürze der Zeit nicht, was ihn da umtreibt. Er fühlt sich wie es aussieht von irgendeinem bedroht ("Sie kommen gleich mit rechtlichen Drohungen").

Was ist bei diesen Gigaherzlern bloß los, fragt man sich da doch.

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)

Tags:
Wahnvorstellung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum