Die Grüne Anne Franke und ihr Baubiologe (Allgemein)

KlaKla, Mittwoch, 05.10.2011, 15:32 (vor 3768 Tagen) @ H. Lamarr

"Der Hauptreferent des Abend, der Mobilfunkfachmann Manfred Hofmeister aus Bad Reichenhall, ...

bringt lt. Meldung auch folgendes Gerücht in Umlauf.

Abschliessend wies Hofmeister darauf hin, dass es in ganz Bayern derzeit keinen einzigen erfolgreichen Testbetrieb von Tetrafunk gebe.

Wieder mal nicht gewusst:
am 17.08.2011 wurde folgendes bekannt gegeben:
Der Digitalfunk besteht ersten Praxis Test erfolgreich in Eching bei Freising.

In Grossbrittanien, wo der Tetrafunk bereits eingesetzt werde, gebe es deshalb fast 170 Klagen gegen die Regierung wegen möglicherweise tetrafunkbedingter Erkrankungen von Polizeibeamten.

Wieder mal nicht gewusst:
im Juni 2011 nimmt die Britische Polizei zum Gerücht Stellung.

Und hier noch was für unsere Grüne Volksvertreterin und ihrem baubiologieschem Experten.
Tetra - Langzeitstudie (12 Jahre) in Großbritannien

Gerüchte dienen der Manipulation. Aus wessen Feder der Stuss kommt ist leicht aus zu machen. M. Hofmeister und A. Franke (die Grünen) sind Nutznießer der Debatte. Sie ängstigen Laien und versuchen mMn mit Lügen auf Stimmenfang zu gehen und Kundenakquise zu betreiben. Wie schon vor hundert Jahren der Hochstabler Hensingmuller.

Verwandte Threads
Auch britische Polizei distanziert sich von Trower-Report
Uni Essex: TETRA Studie veröffentlicht
Tetra: Messwertfälschung durch Diagnose-Funk

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Politik, Die Grünen, TETRA, Gerücht, Kundenakquise, Landtagsabgeordneter, Langzeitstudie, Behördenfunk, Fulda, Franke


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum