Karma - Ich komme wieder: AZK Propagandafilm ? (Allgemein)

KlaKla, Dienstag, 08.03.2011, 09:56 (vor 4847 Tagen) @ H. Lamarr

Mir stellt sich in Anbetracht der für die Mobilfunkszene ungewöhnlichen Professionalität der gesamten Aktion "Karma" (damit meine ich den Film und das begleitende mediale Geklappere) wieder einmal die Frage: Wer steckt wirklich dahinter und finanziert so etwas? Die Standardantwort "Spender" ist mir zu vage, das hört sich nach ein paar Euronen von irritierten Privatleuten an, nein, hier geht es offensichtlich um richtig viel Geld, das mMn aus dicken Kanülen in die AZK injiziert wird.

Ich denke du vergisst, dass er „viele“ Mitläufer aus unterschiedlichen Bereichen beherbergt. Er ist sehr gut organisiert. Mit seiner „Christlichen“ Glaubensgruppierung spricht er mMn. Leute an, die für sich etwas Besseres wollen und einen Führer suchen.

Ich kenne sogenannte "Freie Christen", die zahlen keine Kirchensteuer an den Staat. Sie organisieren sich selbst und zahlen freiwillig monatlich 1% ihres Gehalts direkt an die Gruppe ihres Vereins. Für die Vorstände und den Gruppenführer ist gut ersichtlich, wer freiwillig zahlt und wer nur die gebotene Infrastruktur nutzt. Offenes Einsammeln von Spenden hilft den Geldbeutel bei denen zu öffnen, die ihn sonst eher geschlossen halten. Auch Lobpreisung auf Spender ist sehr hilfreich. - Martin Mustermann hat heute 500 Euro der Gruppe gespendet. - Nächste Woche zieht Paul … nach, er will Martin nichts nachstehen, den er verdient als Bänker viel mehr als Martin. Du nutzt einfach die Transparenz für deine Zwecke und die Spenden fließen.

Die ganze Lobhudellei im "Trailer" ist meiner Meinung nach auch nur ein abgekartetes Spiel. Was spricht dagegen, dass die Lobpreisung ausschließlich von AZK-Mitgliedern übernommen wird? Der Film selbst wird kostenlos für die Zuschauer vorgeführt. Nah, klinglts!

Der Gruppenführer der AZK ist soweit mir bekannt gelernter Automechaniker und Amateurfilmer. Der allen Anschein nach seine Filmkritiken selbst schreibt und und sorgfältig auswählt, wo er publiziert.

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum