Cindy sagt "no" zu "Smart Meter" (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 07.01.2011, 01:00 (vor 4407 Tagen)

Das kann ja heiter werden, Cindy Sage hat in den USA einen "Report" gegen Smart Meter verfasst.

http://sagereports.com/smart-meter-rf/

Erfahrungsgemäß dauert es jetzt nicht lange, bis auch hierzulande Helfer und Helfershelfer versuchen werden, das profitable neue Feindbild erst unter den lieben Mitstreitern und dann in der Öffentlichkeit zu verbreiten. Mit dem säen der Furcht vor Funk-Smart-Metern eröffnet sich für "Berater" möglicherweise ein neuer Massenmarkt in Privathaushalten, wo diese Geräte neben DECT und W-LAN zur dritten häuslichen Emissionsquelle werden dürften.

Smart Meter heißen die schlauen Verbrauchszähler (Strom, Gas), die die Verbrauchsdaten selbsttätig in kurzen Abständen via DSL oder Funk an die Versorger melden und so den Verbrauchern einen erheblich besseren Überblick auf den aktuellen Verbrauch bieten, als dies bei 1-maliger Ablesung im Jahr möglich war. In einigen Ländern werden die Geräte bereits in größeren Mengen verbaut, in Deutschland steckt die Nutzung erst noch in den Kinderschuhen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Sage, Stromzähler, Kompetenz, Smart-Meter, Berater Kompetenzinitiative


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum