Trick 18: Desinformation mit Leserbriefen (Allgemein)

Eva Weber, Montag, 05.07.2010, 12:04 (vor 3801 Tagen) @ H. Lamarr

Ja. Auch ein Scan würde genügen. Geben Sie aber bitte Frau Weber noch ein paar Tage Gelegenheit, sich zu erklären.

Richtig! Wenn ich es denn könnte! Bei meinen dürftigen
Computerkenntnissen aber noch nie gelungen! Es war mir klar, dass Sie sofort herausfinden, dass ich den Leserbrief geschrieben habe. Übrigens, wenn ich es denn könnte, hätte ich diesen ganz einfach hier eingestellt und schon manch Anderes.

Dass Sie hier meine Leserbriefe verlinken, finde ich gar nicht so schlecht. Dann weiß jeder was ich denn so geschrieben habe und wofür ich gerügt werde. Man darf Leserbriefe schreiben! Ob gegen oder für Bär Bruno, ob gegen oder für ein Rauchverbot, ob gegen oder für Bischof Mixa, ob gegen oder für einen Politiker usw.

Der Münchener Merkur kennt noch viele andere Leserbriefe von Frau Weber. Am 18. September 2009 erschien z.B. einer anlässlich des Abschieds von Dominik Brunner, das war der Mann, den Jugendliche in München-Solln zu Tode prügelten.

Mit unglaublicher Brutalität wird heute vorgegangen, die mich vermuten lässt, dass bereits Hemmschwellen, über die ein normaler Mensch unzweifelhaft verfügt, verloren gegangen sind.

„Angeborene Hemmschwellen fallen, vermehrt besonders bei jungen Menschen, sogar sich selbst gegenüber (Komasaufen). Ursache sich häufender Gewalt kann absolut mittlerweile zu hohe elektromagnetische Strahlung durch immens steigende Mobilfunkbelastung sein, die vom Organismus nicht mehr folgenlos verkraftet wird. Grenzwerte schützen nicht! Der russische Strahlenschutz ging am 14. April 2008 mit der Überschrift ,Kinder und Handys, die Gesundheit der nächsten Generation ist in Gefahr‘ an die Öffentlichkeit. ,Die Experimente bewiesen, dass der Einfluss elektromagnetischer Strahlung auf Organismen, die sich in Entwicklung befinden, stark war. Ein elektromagnetisches Feld ist ein wichtiger biotropischer Faktor, der nicht nur die Gesundheit sondern auch die höhere Aktivität der Nerven, eingeschlossen das menschliche Verhalten und die Mentalität beeinflusst.‘ Folgende Störungen können auftreten: ,Schwächeres Gedächtnis, Aufmerksamkeitsdefizite, Verminderung mentaler und kognitiver Leistung, Schlafstörungen etc.‘ Psychopharmaka für Kinder, Jugendliche und Erwachsene richten es nicht. Der Mensch ist ein elektrisches Wesen und seine Lebensbedingungen stimmen auf Grund einer ,Rund-um-die-Uhr-Mikrowellenbestrahlung‘ nicht mehr!”

Eva Weber München

Also alles was recht ist, Frau Weber, ich finde Passagen, wie die oben fett markierte, für reichlich verantwortungslos, Sie verbreiten damit pure Desinformation!

Sie finden das was ich geschrieben habe für verantwortungslos! Ich verbreite pure Desinformation!

Ich bezog mich auf einen Bericht vom 14.4.2008 des RUSSIAN NATIONAL COMMITTEE ON NON-IONIZING RADIATION PROTECTION (sozusagen die russische ICNIRP)

Children And Mobile Phones: The Health Of The Following Generations Is In Danger
"Electromagnetic field is an important biotrop factor, affecting not just a human health in general, but also the processes of the higher nervous activity, including behavior and thinking. Radiation directly affects human brain when people use mobile phones.
The members of the Russian National Committee on Non-Ionizing Radiation Protection emphasize ultimate urgency to defend children's health from the influence of the society to pay closest attention to this coming threat and to take adequate measures in order to prevent negative consequences to the future generation's health"

Besonders herausheben möchte ich noch einmal: "... affecting....the processes of the higher nervous activity, including behavior und thinking. Radiation directly affects human brain...

Jeder darf seine Meinung kund tun, Sie aber verbreiten mit Ihren wüsten Behauptungen mMn gezielt eine latente Angst bei anfälligen Leuten in der Bevölkerung, allerdings ohne Ihre Behauptungen belegen zu können. Das ist unchristlich: Du sollst nicht falsches Zeugnis ablegen ... Menschenskind, Sie übertreiben es wirklich in Ihrem ideologischen Eifer.

Als von Mobilfunk Betroffene sehe ich hierin keine von mir verbreitete "wüste" Behauptung, die Angst erzeugen will "BEI ANFÄLLIGEN LEUTEN". Nennen Sie mich bitte nicht unchristlich und dazu noch das Gebot "Du sollst nicht falsches Zeugnis ablegen!"

Herr Prof. Lerchl, Leiter der SSK NIS, zuständig für den Schutz von Bevölkerung und Natur vor Beeinträchtigung und Schädigung durch elektromagnetische Wellen, erhielt vor kurzem Studiengelder von Euro 600.000 für Studien an Ratten in Bezug auf Auswirkung von EMF auf Kinder, mit "HOCHSTER PRIORITÄT". Kürzlich in einem TV-Beitrag "Risiko Handy" antwortete er auf die Frage eines Redakteur, ob er denn seinen Kindern ein Handy geben würde "OHNE BEDENKEN".

Selbst wenn ich ein Funk-Freak wäre wie Sie, gäbe mir das zu denken!

Ich leide unter dieser Technik! Es wird aber wohl leider so sein müssen, dass erst dann, wenn die meisten Menschen und die Natur dadurch in ihrem Befinden stark beeinträchtigt sind, man in letzter Konsequenz zugeben muss: Mensch und Natur sind nicht irgendein elektronisches Gerät! Ich selbst habe keine Kinder und ich bin 70 Jahre alt. Also, warum mache ich das? Aus ideologischem Eifer?? Sie kämpfen für eine technische "Sache" und ich für Menschen, Bäume und Bienen.


Weitere Leserbriefe von Frau Weber beim Merkur

Gefährliche Strahlung
06.07.09

Ständiges Gequassel

02.04.09

Negativer Einfluss durch Strahlung
09.04.08

Leiden unter athermischer Strahlung
27.07.07

5 % der Bevölkerung leiden unter Mobilfunk

05.07.07

Behörden schützen Strahlen, nicht die Kinder
25.05.07

Gegen Depressionen gibt es keine Tabletten
19.04.07

GPRS drischt auf Menschen ein
02.04.07

Großversuch (MM)
26.05.06

Eva Weber


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum