Der Schwachsinn des Hauptschullehrers Bernhard (Allgemein)

Stier, Freitag, 18.03.2005, 17:08 (vor 5788 Tagen) @ Bernhard

Du meine Güte!

Was haben diese Dünnbrettbohrer für einen Heidenrespekt vor Herrn Hahn!
Und das bloß, weil er die Lügen und die Hirngespinste der bekannten Kritikerschreihälse aufgedeckt hat.

Habe mir die Mühe gemacht und Hahns Kritik,auf Wölfles Seite, zu Warnkes Aufsatz gelesen,ZEHN Seiten.
Beim ersten Überblick erschien sie mir auch garnicht schlecht,welches ich auch in einenem kurzen Posting zum Ausdruck brachte, aber nachdem ich sie ganz gelesen hatte,änderte sich meine Meinung. Warum kann man in zwei Sätzen erklären. Nach einer anfänglich sachlichen konstruktiven Kritik,begannen seine kleinen hinterhältigen Stichelein in Richtung Warnke.

Bei den Krikpunkten aber,die er Warnke ständig vorwirft,gab er klein bei und verkündete kleinlaut,dass ihm das Wissen dazu fehle. Wäre es dabei geblieben, hätte man ja der Meinung seien können hier entwickelt sich eine sachliche Diskussion,aber nein,unser guter Herr Hahn musste sich ja selbst deklassifizieren,indem er ein posting hinterher schickte,indem wiederum ausser abfälligen Bemerkungen in Richtung Warnke, sowie dem Eingeständnis des Nichtwissens,nichts enthalten war und sich deshalb jede weitere Kommentierung erübrigt.

Wer will schon mit so einem diskutieren und Respekt,sogar Heidenrespekt, kann nur einer vom Schlage unsers Hauptschullehrers haben,womit wir bei einem anderen Thema wären,nämlich die Bildungsmisere an unseren Schulen. Übrigens so ganz nebenbei,solange ein 18 jähriger Schüler ihm Paroli bietet, braucht man garantiert keinen Heidenrespekt, vor diesem Ritter der traurigen Gestalt haben.

Am härtesten trifft es sie wohl, dass ihr Münchner Heiler mit den selbsterfundenen Heilstromgeräten und den holistischen Wunderfaxen entlarvt ist, ebenso wie der den wissenschaftlichen Anschein vermittelnden akademische Oberrat als Lyriker erkannt ist. Und das noch in einem hochaktuellen von Entscheidungsträgern herangezogenem Fachmedium des Internet! Dabei haben schon ein paar Stunden Recherche und eine sorgfältige Darstellung genügt, diese tönernen Hirngespinste zum Einsturz zu bringen und die Gurus zu entlarven, die jetzt nackt ohne die schamverhüllenden Scheinkleider ihrer Irreführereien dem Geschmunzle preis gegeben sind. Stößt dieser Hahn mit wenigen Postings die Gurus der Mobilfunkkritiker vom Sockel, so dass selbst in den eigenen Reihen Kritik sich regt! Die Angst geht um bei den in Ermangelung von belastbaren Sachargumenten auf die Hirngespinste der Gurus angewiesenen Handyfurchterzeuger.

Bernhard

Ihr übriges Bla-Bla zu kommentieren erspare ich mir,dazu ist die Zeit wirklich zu schade.
Wenn Sie schon im anderen Forum den Trottel spielen,tun Sie's wegen mir
auch hier.
Dies ist die erste und einzige Mailantwort,die ich Ihnen schreibe,ansonsten
wenden Sie sich,an Ihren Psychologen,Arzt oder sonstwen.

Tags:
Warnke


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum