Hiermit erkläre ich mich frei von Interessenkonflikten (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 13.02.2010, 21:37 (vor 4186 Tagen) @ Doris

Volltext der Studie

Dort findet sich folgende hübsche Erklärung

The authors declare that they have no competing interests.

Auf deutsch: Die Autoren erklären sich frei von Interessenkonflikten.

Ooops, da könnte der eine oder andere ins Schwitzen kommen ...

So eine Erklärung finde ich ausgesprochen erhellend und wenn sich später herausstellen sollte, dass da einer geschummelt hat, dann hat der Betreffende ein ziemliches Problem mit seiner Glaubwürdigkeit. Wer so eine Erklärung abgibt, muss sich daher ernsthaft mit der Frage auseinandersetzen, ob er/sie einen finanziellen oder sonstwie gearteten Nutzen daraus zieht, dass er/sie das von sich gibt, was er/sie mit einer Studie in die Welt hinausposaunt.

Aber!

Wieso gilt diese Erklärung zu Interessenkonflikten eigentlich nur für "richtige" Wissenschaftler und nicht auch für andere? Ich meine, wenn Alarmkritiker aller Colör unter ihre nervenzerfetzenden Alarmmeldungen oder in den Impressen Ihrer Webseiten ebenfalls eine so eindeutige Erklärung schreiben müssten, wie dies oben die Studienautoren taten, dann würden sich mMn die Reihen der lauten Sendemastengegner ziemlich lichten. Nach meinem Verständnis müssten dann Leute ausscheiden wie W. Maes, U. Weiner, L. von Klitzing, J. Groschupp, Dr. M. Kern, Dr. C. Scheingraber, Dr. W. Bergmann, Dr. J. Mutter, H.-U. Jakob, S. Zwerenz, um nur die zu nennen, die mir spontan eingefallen sind. Der Online-Shop Fischmatz, noch 2007 ein "Projekt" von U. Weiner, ist übrigens noch spurloser aus dem Netz verschwunden als die Firma, der Herr Weiner einst als Inhaber und Geschäftsführer vorstand.

Und damit erst gar nichts anbrennt, gehe ich gleich mal mit gutem Beispiel voran und erkläre hiermit feierlich fürs IZgMF, dass wir völlig frei von Interessenkonflikten - insbesondere finanzieller Natur - sind. Dies gilt bis zum heutigen Tag (in die Zukunft kann ich nicht schauen) und rückwirkend bis zur Steinzeit.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Interessenkonflikt, Glaubwürdigkeit, Alarmkritiker, Interessenerklärung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum