Elektronische Medien und Kopfschmerzen bei Jugendlichen (Allgemein)

Doris @, Samstag, 13.02.2010, 11:14 (vor 4268 Tagen)

Der Zusammenhang zwischen der Nutzung von elektronischen Medien und der Prävalenz von Kopfschmerzen bei Jugendlichen: die Ergebnisse einer bevölkerungsbezogenen Querschnittsstudie.

Von: Milde-Busch A, von Kries R, Thomas S, Heinrich S, Straube A, Radon K
______________________________________________________________

Diese Studie ist Teil des MobilEe Projektes, welches wiederum Teil des Deutschen Mobilfunkforschungsprogrammes ist.

Während bisher Kopfschmerzen ausschließlich nur in Zusammenhang mit Mobiltelefonen untersucht wurden, wurden in dieser Arbeit weitere Medien mit eingeschlossen. Fernsehen/Musik hören/Internet/Spielkonsolen und Nutzung von Mobiltelefonen.

Teilgenommen haben Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren.
Von 6386 aufgeforderten Kindern und Jugendlichen blieben am Schluss noch 1136 Heranwachsende übrig, die für diese Studie geeignet waren.

Auffallend ist die fast zu vernachlässigende Nutzung von Mobiltelefonen im Gegensatz zu den anderen Medien wie Fernseher und Computer.

(77% of the subjects reported little (<5 minutes) or no mobile-phone use per day)

(Anscheinend begegne ausgerechnet ich den Jugendlichen in diesen 5 Minuten :wink: Recall bias könnte hier auch eine Rolle spielen)

Kommentar: Ob hier nur das Telefonieren mit Handy gefragt war, oder auch das Versenden von SMS weiß ich nicht.

Ebenfalls relativ wenig Zeit verbringen diese Jugendliche an den Spielkonsolen. (25 %? im Volltext steht 27 %)

Die meiste Zeit verbringen Jugendliche am Fernseher im Internet oder hören Musik.

Die Studie kam zu diesem Ergebnis:

RESULTS: Most of the adolescents used computers (85%), watched television (90%) or listened to music (90%) daily, otherwise only 23% of the participants used their mobile phones and only 25% played with game consoles on a daily basis. A statistically significant association between listening to music and any headache (odds ratio 1.8; 95% confidence interval 1.1-3.1 for 30 minutes per day, 2.1; 1.2-3.7 for 1 to 2 hours per day; 2.0; 1.2-3.5 for 3 hours and longer listening to music per day) was observed. When stratifying for type of headache, no statistically significant association was seen.
CONCLUSIONS:
Apart from an association between listening to music on a daily basis and overall headache, no consistent associations between the use of electronic media and different types of headache were observed
.

Quelle:

Volltext der Studie

Tags:
Kinder, DMF


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum