Spatenpauli ./. Eva Weber - das Finale (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 14.09.2009, 15:14 (vor 5390 Tagen) @ H. Lamarr

Ihre Briefe vom 30.8.09 muss ich erst noch scannen und werde sie dann ebenfalls einstellen.

So, ich habe heute meine Hausaufgaben erledigt, die beiden Briefe von Frau Weber stehen jetzt im Forum, der an Spatenpauli hier und der an KlaKla dort.

Paradox ist, dass es Frau W. (und anderen) einerseits höchst verdächtig vorkommt, dass ich so viel Zeit ins Forum stecken kann, andererseits aber ausgerechnet Frau W. mich ordentlich beschäftigt, auf dass ich ihre wohlgemerkt auf Papier geschrieben mehrseitigen Briefe (keine Dateien) unverzüglich in Dateien umwandle und diese für sie hier einstelle. Ich schließe daraus in geradliniger Sendemastengegnerlogik, dass ich im Forum einen Vollzeitjob rund um die Uhr sieben Tage die Woche machen dürfte, und zwar absolut unverdächtigt - wenn ich denn nur das "richtige" schreiben täte. Da es mit Bürgerwelle, Diagnose-Funk, Gigaherz und der sogenannten Kompetenzinitiative aber schon mehr als genug gibt, die das "richtige" schreiben, schreibe ich weiterhin lieber das, was ich für richtig halte.

Eins aber muss ich Frau W. lassen, das Telefonat mit ihr fand ich interessanter als das TV-Duell gestern zwischen der Kanzlerin und ihrem Herausforderer. Als kleines freiwilliges "Zuckerl" stelle ich deshalb unten den Aufkleber ein, den Frau W. aufs Kuvert eines ihrer Briefe pappte. Der Text holpert zwar wie ein Trabbi auf Kopfsteinpflaster und ist mMn inhaltlich nicht haltbar, aber optisch ist diese Botschaft aus der Welt der ES nett gemacht.

[image]

Fürstenfeldbruck, mit dem Autokennzeichen FFB, ist ein Vorort von München. Fahrer aus FFB sind in München, ihrer "ländlichen" Fahrweise wegen, gefürchtete Verkehrsteilnehmer. Seit Kindesbeinen kenne ich daher das Autofahrerstoßgebet: Der Herr schütze uns vor Eis und Schnee und bitte auch vor FFB.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum