Was ist denn ein Mobilfunk-Tumor? (Allgemein)

charles ⌂ @, Donnerstag, 06.08.2009, 16:55 (vor 4716 Tagen) @ Alexander Lerchl

Übrigens hatte Robert C. Kane, der ehemaliger Motorola Mitarbeiter mal geschrieben dass man mitten im Kopf, etwa 6 cm tief einen Temperaturanstieg bekommen kann bis ca 45 Grad Celcius.

Bitte? Unter welchen Bedingungen? Haben Sie ein Zitat?

Steht in sein Buch: *Cellular Telephone Russian Roulette*
ISBN 0-533-13673-3

Da das Gehirn (wenn vorhanden) keine Schmerznerven hat, wird keiner das als solches empfinden. Kane ist an eine Mobiltelefon-Tumor verstorben.

Nochmal: Bitte? Was ist denn ein Mobilfunk-Tumor? Zitat?

Charles, wenn Sie solche Bemerkungen machen, tun Sie sich keinen Gefallen, fürchte ich.

Man soll richtig lesen.
Ich schrieb nicht Mobilfunk-Tumor, sondern Mobiltelefon-Tumor.

Robert C. Kane war Entwicklungsmitarbeiter bei Motorola und musste an viele Versuche mitmachen.
Dabei musste er sehr oft Handys am Kopf halten, und gerade an diese Stelle hat er einen Tumor entwickelt.
Ja, und er ist vor Gericht gegangen und hatte verloren.
Aber wenige wissen den Grund weshalb.
Weil Kane Prototypen gegen seinen Kopf halten musste, welche aber nicht mit marktgängige Handys übereinstimmen.

Das alles kann man lesen in *het bitje* October 2006, wo verschiedene Postings vom Bioelectricmagnetics Discussion Group stehen.
http://www.hetbitje.nl/bitjeE2610f.pdf
Interessant ist dabei der Posting von Bill Curry,
Retired former staff scientist at Argonne National Laboratory, der expert Zeuge war im Prozess Kane gegen Motorola.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum