Und immer wieder: krasse Widersprüche (Allgemein)

Fee, Montag, 24.03.2008, 00:36 (vor 4924 Tagen) @ Doris

Die Argumentation von Herrn Jakob verkommt mir immer wieder auch in anderen Bereichen.

Wissen Sie Doris, von Ihren ach so klugen Worten haben die Betroffenen nicht gelebt. Jeder Tag, an dem einen nicht immer noch mehr Antennen und weitere Drahtlostechnologien kaputtstrahlen, ist ein geschenkter Tag. Ob die Argumentation stimmt, kann ich nicht beurteilen, ebensowenig welche gesundheitlichen Auswirkungen und evt. Unterschiede welche Modulationen haben, dies wäre ein Studienthema. Ich selber habe bis jetzt gesundheitlich negativ reagiert auf GSM-Mobilfunkantennen, DECT, Radar und W-Lan und auf eine unterschiedliche Art auf niederfrequente Felder. Und Spatenpauli, weshalb sollte mich etwas besonders interessieren, weil es zwei ES-Frontleute sind, es reicht mir für meine Aussagen verantwortlich zu sein, diese Menschen sollen es für ihre sein. Interessant finde ich jedoch den Artikel der Bürgerwelle bereits von 2005 zum Sender Hausmannstätten. Diese erwähnten Menschen hätten doch kaum ihre Erkrankungen mit einem Sender in Verbindung gebracht, wenn dort keiner gewesen wäre.

Tags:
Verzweiflung, Hoffnung, Hausmannstätten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum