Diagnose-Funk - Filmvorführung "Das Strahlungskartell" (Allgemein)

KlaKla, Mittwoch, 27.09.2017, 11:22 (vor 690 Tagen)

Auszug Nürtinger Zeitung vom 26. Sept. 2017

Am kommenden Donnerstag, 28. September, ist der Dokumentarfilm „Das Strahlungskartell“ um 20 Uhr in der Aula der Werkrealschule Neckartenzlingen zu sehen. Die Moderation hat der Journalist Bert Hauser (1941), Altenriet. „Das Strahlungskartell“ ist ein aktueller Dokumentarfilm über die Risiken des Mobilfunks und über den Umgang der Politik und der Industrie mit diesen Risiken.

Am Freitag, 6. Oktober, spricht der Medienpädagoge Uwe Buermann über das Thema „Smartphone – nutzen kann es jeder, aber auch beherrschen?“. Der Vortrag mit Diskussion in der Aula der Werkrealschule Neckartenzlingen beginnt ebenfalls um 20 Uhr. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist kostenlos, ein Unkostenbeitrag ist erwünscht.

Veranstalter: Mobilfunk Bürgerforum e.V. Neckartenzlingen und Umgebung / Helmuth Kern

Verwandte Threads
Manipulation durch Dokumentation - Das Strahlungskartell
Das Strahlungskartell: Desinformation, statt Fakten
Strahlungskartell - Baustoffhändler - Baubiologe

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Angst, Desinformation, Manipulation, Buermann, Strahlungskartell, Media, Filmvorführung, Neckartenzlingen, Esslingen

Mobilfunkgegner: unseriöse Aufklärung an Schulen

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 28.09.2017, 13:18 (vor 689 Tagen) @ KlaKla

Auszug Nürtinger Zeitung vom 26. Sept. 2017

Am kommenden Donnerstag, 28. September, ist der Dokumentarfilm „Das Strahlungskartell“ um 20 Uhr in der Aula der Werkrealschule Neckartenzlingen zu sehen. Die Moderation hat der Journalist Bert Hauser (1941), Altenriet. "Das Strahlungskartell" ist ein aktueller Dokumentarfilm über die Risiken des Mobilfunks und über den Umgang der Politik und der Industrie mit diesen Risiken.

Ich finde das ganz übel, wie sich die Gegner immer wieder an Kinder und Jugendliche heranmachen und versuchen, deren Hirn mit Zeugs zuzustopfen, das aus meiner Sicht jeder vernünftige Mensch als Manipulationsversuch durch Außenseiter identifizieren muss. So gesehen ist das auch ein Versagen der Schulleitung, die sich Mist wie "Das Strahlenkartell" unterjubeln lässt, ohne zuvor einmal hingeschaut zu haben. Es gibt viele seriöse Möglichkeiten zur Aufklärung über biologische Risiken des Elektrosmogs, doch wer mit "Das Strahlenkartell" kommt, der ist für mich bis auf die Knochen unseriös. Eine Vorabprüfung von verdächtigem externem Material auf Populismus sollte mMn gemacht werden, wenn nicht durch die Schulleitung dann durch einen wachen Lehrer, um Schaden von den Schülern abzuwenden. Vermutlich ist das aber mal wieder nur ein frommer Wunsch von mir, der sich im Schulalltag nicht verwirklichen lässt. Ärgerlich nur, dass Elektrosmog-Desinformanten sich durch solche Lücken immer wieder mal in Schulen einschleichen können.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Mobilfunkgegner: unseriöse Aufklärung an Schulen

Trebron, Donnerstag, 28.09.2017, 19:51 (vor 688 Tagen) @ H. Lamarr

Spatenpauli schreibt:
<< Ich finde das ganz übel, wie sich die Gegner immer wieder an Kinder und Jugendliche heranmachen und versuchen, deren Hirn mit Zeugs zuzustopfen, … >>
Bis hier volle Zustimmung.
Weiter:
<< So gesehen ist das auch ein Versagen der Schulleitung, die sich Mist wie "Das Strahlenkartell" unterjubeln lässt, ohne zuvor einmal hingeschaut zu haben. >>
Sofern von mir richtig gelesen, werden die beiden Veranstaltungen vom „Mobilfunk Bürgerforum e.V. Neckartenzlingen“ angeboten.
http://www.mobilfunk-buergerforum.de/home/home-p-neckartenzlingen-alles.php

Das örtliche Schulzentrum ist daran nicht beteiligt. Neckartenzlingen ist eine kleine Gemeinde, die mangels gemeindeeigener Säle und Hallen den örtlichen Vereinen eben außerhalb der Unterrichtszeiten die Schul-Aula zur Verfügung stellt. Bei diesen Vereins-Abendveranstaltungen verantwortet die Schule einfach nichts.
Ob es sich bei den beiden Veranstaltungen um die allerletzten Zuckungen einer schon länger fast toten BI handelt, kann ich aus der Ferne nicht beurteilen.

(Peinlich allerdings, dass in 2012 der hier nicht ganz unbekannte Jörn Gutbier über „Verantwortungsvollen Umgang mit Mobilfunk“ referiert hat (siehe obiger Link). Und wenn man auf „mehr dazu“ geht, findet man ein PDF, in dem wahrlich die Schulleitungen eingeladen haben. Hoffentlich ein einmaliger Ausrutscher und der dürfte verjährt sein ;-) …)

Mobilfunkgegner: unseriöse Aufklärung in Schulgebäuden

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 28.09.2017, 23:31 (vor 688 Tagen) @ Trebron

Sofern von mir richtig gelesen, werden die beiden Veranstaltungen vom „Mobilfunk Bürgerforum e.V. Neckartenzlingen“ angeboten.
http://www.mobilfunk-buergerforum.de/home/home-p-neckartenzlingen-alles.php

Das örtliche Schulzentrum ist daran nicht beteiligt. Neckartenzlingen ist eine kleine Gemeinde, die mangels gemeindeeigener Säle und Hallen den örtlichen Vereinen eben außerhalb der Unterrichtszeiten die Schul-Aula zur Verfügung stellt. Bei diesen Vereins-Abendveranstaltungen verantwortet die Schule einfach nichts.

Wusste ich's doch, dass ich das Posting bei Ihnen nicht durch kriege. Gut so! Ich finde Ihr Zurechtrücken richtig und wichtig. Eigentlich hätte ich selber misstrauisch werden müssen, denn der Termin 20:00 Uhr ist eher etwas für Erwachsene. Wie so häufig ist der Fehler erst im Kopf entstanden, diesmal in meinem. Her mit der Asche!

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Diagnose-Funk - Filmvorführung "Thank you for Calling"

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 26.04.2018, 11:42 (vor 479 Tagen) @ KlaKla

Am kommenden Donnerstag, 28. September, ist der Dokumentarfilm „Das Strahlungskartell“ um 20 Uhr in der Aula der Werkrealschule Neckartenzlingen zu sehen.

Selbe Zeitung, selber Ort, anderes Datum, anderer Film, selbe Desinformation:

Am Donnerstag, 26. April, zeigt die Ortsgruppe InfoMobilFunk Neckartenzlingen und Umgebung in der Aula der Werkrealschule in Neckartenzlingen den Film: „Thank you for Calling“ von Klaus Scheidsteger.

Die Brötchen, die da gebacken werden, sie werden zusehens kleiner :-).

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Ty4C, Neckartenzlingen

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum