Tatort: Machen Masten gewalttätig? (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 13.10.2006, 14:49 (vor 6462 Tagen) @ Raylauncher

Der Film rückte die Mobilfunkkritikerszene in der Sichtweise eines neutralen Zuschauers ein ganzes Stückchen weiter in Richtung "Spinner" mit einem ganz leichten Unterton "Terroristen".

Sie, Raylauncher, sind nicht neutral. Wie kommt es also, dass Sie über die Sichtweise neutraler Zuschauer Auskunft geben?

Selbstverständlich gibt es unter Mobilfunkkritikern Spinner, das lässt sich nicht leugnen, aber welches Streitthema ist davon schon gänzlich frei? Zuweilen habe ich sogar den Eindruck, als ob die Spinner absichtlich ins Rampenlicht gestellt werden, damit sich das unbefangene Publikum kopfschüttelnd abwendet, bequem pauschalisiert und fortan selbst substanzielle Kritik nicht mehr wahrnimmt. Spinner und unglaubwürdige Fanatiker arbeiten, aus welchen Motiven heraus auch immer, der Mobilfunkindustrie - bewusst oder unbewusst - in die Hände. Sie sollten Sie also hegen und pflegen ... :-D

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Spinner


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum