Tatort: Machen Masten gewalttätig? (Allgemein)

sleepless, Donnerstag, 12.10.2006, 13:15 (vor 5587 Tagen) @ Paul

Hallo Paul,

Der Hauptgedanke des Drehbuchautors war nämlich,"die Problematik des Mobilfunks und dessen Auswirkung auf die Bevölkerung,im Rahmen einer Spielhandlung einem möglichst grossem Zuschauerkreis darzubringen und ihn zum Nachdenken anzuregen",nicht mehr und nicht weniger.

Woher stammt denn dieses Zitat?

Der Krimi hat nie für sich in Anspruch genommen eine wissenschaftliche Dokumentation zu sein,er wollte nur auf die gesundheitliche sowie gesellschaftliche Problematik hinweisen.

Das hat Helmut auch niemals behauptet oder kritisiert, seine Kritik richtete sich (IMHO übrigens zurecht) an den oben verlinkten Text nicht den Tatort selber. Zu diesem hat ja bezeichnenderweise noch niemand hier sonst ein Wort verloren, sondern sich gleich auf die Helmut unterstellten Erwartungen des Drehbuchautors eingeschossen. Da reagiert mancher wohl doch etwas überempfindlich und schießt dabei übers Ziel hinaus. :-(


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum