BVMDE - Verbraucherschutz in Sinne von ... (Allgemein)

KlaKla, Donnerstag, 26.05.2022, 08:56 (vor 193 Tagen) @ H. Lamarr

... Gut zu wissen, dass der BVMDE nun den Verbraucherschutz aufarbeiten möchte. Aber welchen? Den echten staatlich unterstützten oder den selbsternannten aus Stuttgart? Da ich den BVMDE für ein Kinderpostamt halte, werden die Aufgearbeiteten von ihrer Aufarbeitung aber ohnehin nichts bemerken, so dass eine Antwort auf die Frage hinfällig ist.

Zitat aus dem vertraulichen Protokoll des Online-Treffens vom 23.06.2021
Protokollführer: Georg Vor
Moderatorin: M. Kundermann
29 Teilnehmer

Wichtig ist die Etablierung des Arbeitskreises „Verbraucherschutz“. Darin geht es um die Aufforderung an die Industrie, einfaches, selbstbestimmtes An- und Ausschalten von WLAN und Funkmodulen zu ermöglichen, um Risikohinweise auf Bedienungsanleitungen und um Hinweise an die Medien, in Serien und Filmen einen achtsameren Umgang mit Funkmedien zu zeigen.

Die Vereinsgründung wird jetzt von Georg vorbereitet. Wir brauchen ein Team, das die Gründung voranbringt und noch 4 Mitglieder, die sich für den Vorstand bereit erklären.

Netzwerk
Kleiner Ausschnitt des Netzwerks der 5G-Gegner
Aufgabenverteilung in der Szene der Funkgegner
Wer steckt hinter dem Bündnis "BVMDE"

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Verbraucherschutz, BVMDE, Kundermann, G.Vor


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum