AfD fordert Technikfolgenabschätzung (Forschung)

KlaKla, Montag, 28.12.2020, 08:49 (vor 264 Tagen) @ H. Lamarr

Ganz im Sinne des privaten Lobbyvereins Diagnose:Funk :wink:

Anfrage von Jörn Gutbier: Warum gibt es zu 5G keine Technikfolgenabschätzung?
International wird von unabhängigen Wissenschaftlern, die mit der Mikrowellen-Forschung und deren Bewertung befasst sind, eine Höherstufung der hochfrequenten elektromagnetischen Strahlung von „potenziell“ - auf "wahrscheinlich krebserregend" bzw. "krebserregend" durch die IARC gefordert. Diese Neubewertung ist auf die Stufe "höchste Priorität" bei der IARC gesetzt.

Seit 26 Tagen hat der Baubiologe Gutbier noch immer keine Antwort!

Verwandte Threads
Diagnose-Funk interpretiert James Lin völlig falsch
IARC wird EMF möglicherweise vor 2024 erneut eingruppieren
Endlich Klarheit, für was die 2B-Wertung der IARC NICHT gilt
Ein paar weitere Infos zur 2B-Bewertung der IARC

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
AfD, Technikfolgenabschätzung, Dialoginitiative


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum