Lübeck - 5G-Tea-Party nun mit Hensinger (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 18.10.2020, 08:55 (vor 776 Tagen) @ KlaKla

Nach Gutbier kommt Peter Hensinger, Drucker i.R. von privaten Lobbyverein Diagnose:Funk nach Lübeck.
Der Fraktionsvorsitzende der Unabhängigen, Detlev Stolzenberg sieht erhebliche Informationsdefizite:

Vielleicht mal beide Augen auf Herr Stozenberg.

... Der Vortrag von Peter Hensinger schließt an die Veranstaltung vom Frühjahr 2020 an und befasst sich intensiv mit den gesundheitlichen Auswirkungen von Funk.

Kommentar: Ein erhebliches Informationsdefizite liegt aller Voraussicht nach, beim Architekten D. Stolzenberg vor. Oder will er seiner Zunft dienlich sein? Statt einen echten Experten holt er wiederholt einen Laien auf die Bühne. Der belesene Laie Peter Hensinger spricht zu Laien über gesundheitliche Auswirkungen von Funk. So trägt Stolzenbger dazu bei, dass Laien für dumm verkauft werden. Am Ende solcher Vorträge bleiben beim Laien u.a. diffuse Ängste vor Funkmasten. Diese Angst beflügelt später die Geschäfte der Baubiologie, Umweltmediziner und eine Vielzahl von Esoterikern oder religiöser/politischer Rand Gruppierungen.

Verwandte Threads
Diagnose-Funk-Wertekanon aus Sicht von Blähboys
Diagnose-Funk plant Umstürzchen in der Mobilfunkpolitik
Hensinger beschuldigt BfS einseitiger Studiendarstellung

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Werbung, Marketing, Desinformation, Lobbyismus, Gehilfe, Lübeck


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum