Splitterpartei - weit hinterm Mond (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 19.09.2020, 09:21 (vor 372 Tagen) @ KlaKla

Treffe den Nutznießer! Autsch, boing [image]

Politische Ambition? → Inga Hager, Physiotherapeutin → ja → Autsch, boing

Eine ihrer Forderung lautet am 28.08.2020: Die Stadt Nürnberg soll an die Bundesregierung appellieren, den Ausbau des 5G-Netzes unter Anwendung des im Umweltrecht verankerten Vorsorgeprinzips solange einzustellen, bis die gesundheitliche Unbedenklichkeit dieses neuen Mobilfunkstandards nachgewiesen ist. Hierzu muss die Beweislastumkehr gelten. Industrie und Staat müssen die gesundheitliche Unbedenklichkeit belegen können.

Treffer :rotfl: und weiter

Politische Ambition? → Jan Gehrke, Dipl.-Kaufmann oder Reha-Ausbilder → ja → Autsch, boing

Er fordert am 28.08.2020: Die Verwaltung gibt eine Stellungnahme zur Gesundheitsgefährdung durch 5G und zum Stand der Technologiefolgenabschätzung ab und berichtet darüber im Stadtrat zeitnah und rechtzeitig. Das Gesundheitsamt klärt, bei welcher staatlichen Stelle elektrosensible und durch Mobilfunktechnik erkrankte Menschen Schadenersatzansprüche geltend machen können.

Unsinn, den bis heute haben die selbst ernannten EHS keine wissenschaftlichen Belege erbracht, dass ihre Somatoforme Störung durch Mobilfunk verursacht wird. Hier wird der zweite Schritt vor dem ersten gemacht. Daran erkenne ich, hier wir nur nachgeplappert. Keine Eigenleistung dafür reiner Populismus.

Treffer :rotfl: und weiter

Politische Ambition / Kommerzielle Ambition? → Stephanie Zeller, Dipl. Ing. Elektrotechnik → ja → Autsch, boing

Treffer :rotfl: und weiter

Verwandte Threads
ÖPP Klaus Buchner im Europaparlament: Bilanz als Mobilfunkgegner
EU-Wahlkampf 2019 - ÖDP frei von Konzernspenden
Lehrgang Populismus: Buchner über 25'000 Strahlenflüchtlinge

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Beweislastumkehr, Seilschaft, Trittbrettfahrer, ÖDP, IBN, Stadtrat, Füssen, Nürnberg, VB, Zeller


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum